mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 25. November 2017 5

Jubiläum

Blaskapelle Bubach feierte Jubiläum

Beim Festabend sind zahlreiche Musiker ausgezeichnet worden. Lob gab es für die gute Gemeinschaft in der Blaskapelle.

Aktive Musiker wurden für zehn und 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Foto: skg

Bubach.Mit einem musikalischen Festabend feierte die Blaskapelle Bubach ihr 40-jähriges Bestehen. Vorsitzender Martin Rösler freute sich am Samstag, zahlreiche Vereinsabordnungen, benachbarte Kapellen, Ehrengäste und viele Freunde der Blasmusik im Gasthaus Koller begrüßen zu können. Dabei wurden langjährige aktive Musiker für ihre Verdienste um die deutsche Blasmusik mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Überrascht wurde der Jubiläumsverein von einem Geschenk der Freiwilligen Feuerwehr Bubach. Daraufhin erklärte Vorsitzender Rösler den Gästen den engen Zusammenhang zwischen der Blaskapelle und der Wehr.

Die Bubacher Jubiläumsblaskapelle zeigte ihr Können. Foto: skg

Gegründet wurde die Kapelle am 12. Juni 1977. Vorausgegangen war ein Feuerwehrfest in Leonberg, wo die Wehr feierlich durch ihre Kapelle eingespielt wurde. Daraufhin beschloss man im Bubacher Feuerwehrausschuss, eine eigene Feuerwehrblaskapelle zu gründen. Oberbürgermeister Andreas Feller gratulierte der Blaskapelle Bubach zu ihrem Jubiläum. Er wünschte allen Gästen, vor allem aber dem Jubiläumsverein, viel Freude am Festabend mit einer zünftigen bayerischen Blasmusik.

Ehrungen beim Festabend

  • Ehrungen:

    Vorsitzender Martin Rösler, Kreisvorsitzender Joseph Ferstl und der Vizepräsident des Nordbayerischen Musikbundes, Gerhard Engel, nahmen die Ehrungen beim Festabend vor.

  • 10 Jahre:

    Für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft in der Blaskapelle Bubach wurde Sonja Stadlbauer geehrt.

  • 40 Jahre:

    Für 40 Jahre wurden Georg Hölzl, Robert Stadlbauer und Xaver Holzapfel mit der Ehrennadel in Gold für ihre Verdienste ausgezeichnet.

  • 5 Jahre:

    Zudem wurden für fünf Jahre Fördermitgliedschaft Adolf Roidl, Josef König und Josef Eiselbrecher geehrt.

  • Musikalische Umrahmung:

    Musikalisch wurde der Festabend im Gasthaus Koller von den Tanngrindler Musikanten mit bayerischer Blasmusik umrahmt. (skg)

Der Vizepräsident des Nordbayerischen Musikbundes, Gerhard Engel, dankte der Bubacher Kapelle für ihr großes Engagement und gratulierte zum 40-jährigen Bestehen. Man müsse auf die Kapelle stolz sein, denn sie zeige großen Einsatz. Zudem zögen alle aktiven Musiker an einen Strang. Engel wünschte der Blaskapelle auch für die Zukunft alles Gute – und dass der Zusammenhalt im Verein auch weiterhin so bleibe. (skg)

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Schwandorf.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht