mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 22. November 2017 5

Freizeitaktion

Bücherzelle steht im Naturbad Höllohe

Bis Ende September bekommen Leseratten aktuell ein kostenloses Angebot in der Teublitzer Freizeiteinrichtung.

Zweiter Bürgermeister Robert Wutz (links) und die Büchereimitarbeiterinnen Karin Baringer (Zweite von links) und Erika Reindl (rechts) mit lesebegeisterten Badegästen vor der Bücherzelle im Naturbad Höllohe. Foto: bat

TEUBLITZ. Die Bücherzelle des Leseverbundes „Städtedreieck liest“ macht aktuell Station im Naturbad Höllohe. Bereits seit 2014 tourt die mit Lesestoff bestückte ehemalige Telefonzelle im zweimonatigen Rhythmus durch das gesamte Städtedreieck. Noch bis einschließlich September können jetzt die Badegäste im Teublitzer Naturbad ihre Zeit auf der Liegewiese mit einem guten Buch aufwerten. Jeder darf sich ein Buch aus der Zelle nehmen und dafür ein bereits gelesenes, das nicht älter als zehn Jahre sein sollte, dort lassen. Die Bücherzelle steht den Nutzern während der normalen Öffnungszeiten des Seecafés zur Verfügung und wird von den Mitarbeiterinnen der Teublitzer Stadtbücherei betreut. Die Bücherzelle befindet sich direkt zwischen dem Seecafé und dem Wasserwachtgebäude. Die Aktion „Städtedreieck liest“ ist ein vor Jahren gebildeter Zusammenschluss der Büchereien und Buchläden im Städtedreieck, des Mehrgenerationenhauses in Maxhütte-Haidhof und der Volkshochschule im Städtedreieck. (bat)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht