mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 14. Dezember 2017 11

Vereine

Damen waren am Schießstand unter sich

Bei der Traditionsveranstaltung des Schützenvereins Naabeck hatte Hannelore Kammerl mit 49 Ringen die Nase vorn.

Die Preisträger des Damenschießens, Siegerin wurde Hannelore Kammerl (2. Reihe, 2. v. re) vor Gudrun Schuller (2. Reihe, li.). Foto: sgr

Schwandorf.Der Schützenverein Naabeck hat die Frauen der Mitglieder im November wieder zum traditionellen Damenschießen eingeladen. Die Veranstaltung soll die Kameradschaft unter den aktiven und passiven Mitgliedern fördern. Neun Damen nahmen teil. Die Schießleitung lag in den Händen von Peter Schmid und Hans Suttner, unterstützt von Erwin Suttner. Jede Teilnehmerin hatte beim Ehrenpreisschießen nur einen Schuss. Beim Damenschießen wurde das beste Schießergebnis auf eine 5er-Scheibe wurde gewertet. Den Ehrenpreis gewann Sieglinde Suttner vor Christl Obermeier und Roswitha Kammerl.

Beim Damenschießen siegte Hannelore Kammerl (49 Ringe) vor Gudrun Schuller (47), Maria Wild (47), Lydia Drachsler (46), Christl Obermeier (45), Sieglinde Suttner (45), Christl Löhnert (44), Roswitha Kammerl (42) und Veronika Vogl (42). (sgr)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht