mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 5. Dezember 2016 2

Unfall

Fahrer flüchtet nach schwerem Unfall

Nach einem spektakulären Unfall auf der A93 bei Ponholz sucht die Polizei auch am Montag noch nach dem vermissten Fahrer.

Einsatzkräfte fanden das schwerbeschädigte Auto im Gewerbegebiet Teublitz. Foto: Ratisbona Media

Ponholz.Ein schwerer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht beschäftigt weiterhin die Schwandorfer Polizei: Am Samstagnachmittag hatte der Fahrer eines Fiat auf der A93 bei der Ausfahrt Ponholz nach einem heftigen Bremsmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto schoss auf die Leitplanke und überschlug sich. Wie durch ein Wunder landete das Fahrzeug anschließend wieder auf allen vier Rädern im Grünstreifen.

Obwohl der Fiat schwer beschädigt war, setzte der Fahrer seine Fahrt fort. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst fanden das Unfallfahrzeug schließlich nach längerer Suche im Gewerbegebiet Teublitz in der Nähe des Feuerwehrgerätehauses. Wie die Schwandorfer Polizei am Montagnachmittag auf Nachfrage der MZ mitteilte, wird weiter mit Hochdruck nach dem vermissten Fahrer gefahndet.

Weitere Polizeimeldungen aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier können Sie sich anmelden: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht