mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 25. November 2017 11° 2

Feuerwehr

Für den Katastrophenfall gut gerüstet

MdL Franz Schindler hat die Kreiseinsatzzentrale im Schwandorfer Landratsamt besucht. Sie wird nur bei Bedarf aktiv.

Die SPD-Landtagsfraktion hat den 16. Oktober zum Feuerwehrtag ernannt, an dem die Abgeordneten Einrichtungen vor Ort besuchen. MdL Franz Schindler entschied sich für die Kreiseinsatzzentrale im Landratsamt. Foto: xih

Schwandorf.Die SPD-Landtagsfraktion hat den 16. Oktober zum Feuerwehrtag ernannt, an dem die Abgeordneten Einrichtungen vor Ort besuchen. MdL Franz Schindler entschied sich für die Kreiseinsatzzentrale im Landratsamt. Dort erwarteten ihn Kreisbrandrat Robert Heinfling und EDV-Fachberater Christoph Beier. „Die Integrierte Leitstelle in Amberg ist weit weg“, sagte Heinfling. Zu weit, um im Katastrophenfall rasch eingreifen zu können. Deshalb habe der Landkreis eine eigene Kreiseinsatzzentrale geschaffen, die mit 31 ehrenamtlichen Feuerwehrleuten besetzt ist und nur bei Bedarf aktiv wird – seit Inbetriebnahme vor zweieinhalb Jahren sieben Mal. (xih)

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht