mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 18. November 2017 5

Unterhaltung

Gäste bei der elften Sitzweil begeistert

Die Musikantensitzweil des Frauenbunds Dachelhofen erlebte bei der neuesten Auflage einen regelrechten Besucheransturm.

Für Stimmung sorgten unter anderem die „Salleröder Buam“. Foto: srg

Schwandorf. Die elfte Musikantensitzweil des Frauenbundes Dachelhofen erlebte auch dieses Mal einen Besucheransturm. Die „Salleröder Buam“ aus Ursensollen, der „Dachelhofer Dreigesang“, „D’Kaputtn“ aus Maxhütte-Haidhof und der Humorist Rudi Bergold gestalteten einen kurzweiligen Abend. Die Akteure sangen und spielten nicht nur, sie wussten im herbstlich geschmückten Pfarrheim auch so manche Witze und Geschichten aus dem wahren Leben zu erzählen. Das Repertoire der „Salleröder Buam“, dreier Burschen aus Ursensollen, die bereits das dritte Mal dabei waren, umfasst die ganze Bandbreite traditioneller bayerischer Volks- und Oberkrainer Musik. Ebenfalls begeistert waren die Gäste vom „Dachelhofer Dreigesang“, begleitet an der Zither. Und auch „D’Kaputtn“, die erst seit einem Jahr in dieser Formation auftreten, sorgten für stimmungsvolle Unterhaltung. Den Abend moderierte Rudi Bergold, der zum Abschluss mit dem Lied vom „Frauenkäferl“ die Gäste zum Mitsingen animierte. (srg)

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht