mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 23. November 2017 4

Wildpark

In der Höllohe wurden Tiere gesegnet

Pfarrer Michael Hirmer und die Kinder des Kinderhauses Herz Jesu Teublitz erinnerten dabei an den Heiligen Franziskus.

Pfarrer Michael Hirmer segnete zum Schluss der kleinen Andacht im Naturpark Höllohe alle anwesenden Tiere. Foto: Artmann

Teublitz.Was haben Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Hamster, ja sogar Schildkröten, Esel und Pferde gemeinsam? Sie sind Tiere, die von Menschen gehegt und gepflegt, ja manchmal sogar geliebt werden. All diese Tiere und noch viel mehr wurden am Sonntagnachmittag nach dem Franziskus-Fest von Pfarrer Michael Hirmer gesegnet. Zum ersten Mal fand die Segnung der Tiere im Wildpark Höllohe statt, wo der Obst und Gartenbauverein Teublitz sein Apfelfest feierte. Besonderes Highlight der Segnung war der Tanz der Kinder des Kinderhauses Herz Jesu zum „Sonnengesang“ des heiligen Franz von Assisi. Die Kindergärtnerinnen Monika Böhm, Andrea Kagerer und Lisa Lang nahmen die Tiersegnung zum Anlass, mit ihren Kindern den Patron ihrer Kindergartengruppe, den heiligen Franziskus, zu feiern. Von der Erschaffung der Tiere berichtete OGV-Vorsitzender Michael Janus in der Lesung aus dem alttestamentlichen Buch Genesis. In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Hirmer an die Demut, die den heiligen Franziskus auszeichnete. (bat)

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Teublitz.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht