mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Jubiläum

Kegler-Stammtisch feiert 40-Jähriges

Bei der Feier der „Nachtschwärmer Bubach“ in der „Ziagla-Hüttn“ wurden auch die Sieger des Jubiläums-Kegelns geehrt.

Vorsitzender Robert Graf (3. von rechts) ehrt die Turniersieger. Foto: skg

Bubach. Der Kegler-Stammtisch Nachtschwärmer Bubach feierte am Sonntag in der „Ziagla-Hüttn“ sein 40-jähriges Bestehen. In diesem feierlichen Rahmen fand die Preisverteilung des Jubiläums-Kegelturniers statt. Dabei gingen 17 Mannschaften an den Start. Die Gaudikegler Bubach 1 bei den Damen und die Bubacher Gichtkegler bei den Herren sicherten sich den Titel. Vorsitzender Robert Graf freute sich, zahlreiche Kegelfreunde und den Großteil der Mitgliederschaft begrüßen zu können. Bevor er die Preisverteilung vornahm, ging Graf auf die Gündungsgeschichte des Stammtisches ein. Vor 40 Jahren traf sich täglich eine Gruppe von Männern beim „Ziagla-Wirt“. Da der damalige Seniorwirt Josef Graf in wirtschaftlicher schwerer Zeit den Bau einer Kegelbahn ermöglichte, beschloss man einen Kegelstammtisch zu gründen. In Laufe der Zeit fand ein reger Wechsel der Mitglieder statt.

Aktuell hat der Stammtisch 23 Mitglieder. Spaß und Geselligkeit werden beim Kegeln groß geschrieben.

Neben den Kegeln finden auch andere Aktivitäten, wie Grillfeste, Ausflüge und Winterwanderungen statt. Auch wird regelmäßig einmal im Monat ein Kegelabend durchgeführt. Mit Martin Graf, Josef Graf, Walter Bemmerl und Alfons Fischer sind noch vier Gründungsmitglieder beim Stammtisch.

Ein Team bestand aus fünf Spielern. Jeder Spieler hatte 25 Schub in die Vollen und auf Abraum. Gemischte Mannschaften kamen bei den Herren zur Wertung. Die Ergebnisse: Bei den Damen siegte das Team Gaudikegler Bubach 1, in der Besetzung Lise Engler, Ursula Retzer, Margit Fischer, Rosi Schmitzer und Waltraud Lautenschlager mit 932 Holz. Den zweiten Platz belegte das Team Bahnhof Schwandorf mit Maria Frankerl, Monika Eiber, Christa Söllner, Kathi Dengler und Dora Weigert mit 832 Holz. Platz drei ging mit 840 Holz an das Team „Flotte Kugel Schwandorf“. 4. Gaudikegler Bubach II (812) vor den Nachtschwärmer Bubach (812). Beste Einzelkeglerin wurde Lydia Drachsler mit 207 Holz.

Bei den Herren siegte die Mannschaft der Gichtkegler in der Besetzung Helmut Bösl, Max Drachsler, Heidi Pirnke, Lydia Drachsler und Werner Pirnke mit 996 Holz. Den zweiten Platz belegten die Nachtschwärmer 1 mit Manfred Novak, Robert Graf, Wolfgang Graf, Walter Bemmerl und Hubert Merl mit 974 Holz. Platz drei ging an Feuchtes Eck I mit 968 Holz. 4. Roidl Buam (953). 5. Nachtschwärmer II (857). 6. Feuchtes Eck II (854). 7. HVB Amberg (843). 8. SSC Bubach (819). 9. FFW (780). 10. Blaskapelle Bubach (774). 11. BVB I (674). 12. BVB II (665). Bester Einzelspieler war mit 232 Holz Andreas Roidl.(skg)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht