mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 20. November 2017 5

Breitensport

Lauf für „Motivation, Spirit und Freude“

Mehr als 560 Sportler starteten beim Städtedreieckslauf im Kreis Schwandorf. Ihr Engagement bringt der Tafel 2500 Euro.
Von Norbert Wanner

  • 562 Läufer und Walker waren in diesem Jahr beim Städtedreieckslauf an den Start gegangen. Foto: Wanner
  • Beim Zieleinlauf vor dem Rathaus wurden die Teilnehmer von den Besuchern kräftig angefeuert. Foto: Wanner
  • Die Walker starteten am Samstagnachmittag in Teublitz auf ihre Strecke. Foto: Artmann
  • Für die Organisatoren ist die Breitensportveranstaltung viel Arbeit. Foto: Artmann
  • Jung und Alt gingen wieder an den Start – insgesamt 562 Teilnehmer. Foto: Artmann

Maxhütte-Haidhof.562 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten bei der 9. Auflage des Städtedreieckslaufs in diesem Jahr mit und begeisterten mit ihren Leistungen nicht nur Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank: „Motivation, Spirit, reine Freude“, so charakterisierte das Maxhütter Stadtoberhaupt das sportliche Großereignis, dass wie immer dem Bürgerfestauftakt vorangestellt war.

Die Teilnehmer wiederum freuten sich über die hervorragende Organisation des Städtedreickslauf. Ein Lob damit für Organisationsleiterin und Sabine Eichinger und ihr Team. Eichinger freute sich sehr darüber, dass die Auswertung der Teilnehmerlisten offenbart hatte, dass ein Großteil der Starterinnen und Starter tatsächlich aus dem Städtedreieck kamen. Dies habe gezeigt, dass diese tatsächlich ein Lauf für die Region sein.

Hier hatten die Läufer bereits den steilen Anstieg von Teublitz kommend hinter sich ... Foto: Wanner

Freude gibt es ganz sicher auch bei der Tafel, da regionale Banken pro Teilnehmer 1,50 Euro an die Einrichtung spenden. In Summe 2500 Euro, wie die Bürgermeisterin bei der Siegerehrung mitteilen konnte. Freude bei allen schließlich löste das Wetter aus. Wie Eichinger feststellte, herrschten geradezu perfekte äußere Bedingungen für die Sportler, zu denen eine neue Gruppe hinzugekommen war.

Die Sieger und prämierten Starter des Städtedreieckslaufs. Foto: Wanner

Für die Allerjüngsten im Alter von neun Jahren abwärts war erstmals ein Kinderlauf im Angebot. Die Strecke betrug 500 Meter. Die Beteiligung war hervorragend, 108 Mädchen und Jungen gingen an den Start, so dass Eichinger angekündigte diesen Lauf fest in das Programm aufzunehmen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht