mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 20. Februar 2018 5

Kommunales

Neues Baugebiet nimmt Formen an

Der Gemeinderat Wackersdorf hat über die Erschließungsstraßen und die genaue Anzahl der Bauparzellen entschieden.
Von Johann Ippisch

Der Bebauungsplan für das neue Wohnbaugebiet Wackersdorf-Süd BA III steht und es erfolgt die erste Auslegung. Foto: sjj

Wackersdorf.Nachdem der Wackersdorfer Gemeinderat in einer seiner letzten Sitzungen die Entscheidung über die Lärmschutzeinrichtung für das neue Wohnbaugebiet Wackersdorf-Süd BA III getroffen hat, wurde bei der öffentlichen Sitzung am Mittwoch über die Erschließungsstraßen sowie über die Anzahl der Bauparzellen Beschluss gefasst.

Wie bereits berichtet, fiel die Entscheidung zugunsten eines Erdwalls entlang der Bundesstraße 85. Aufgrund der Breite des Erdwallfußes mussten die angrenzenden Parzellen sowie die Erschließungsstraßen angepasst werden. Das Büro Seuss Ingenieure GmbH hatte hierzu drei Varianten ausgearbeitet. Nach der Präsentation durch Elke Mandl-Kimmer vom Bauamt sprachen sich alle drei Fraktionen für Variante drei aus. Die Variante drei hat den Vorteil, dass entlang des Lärmschutzwalles eine durchgehende Planstraße als Ringstraße führt.

44 Parzellen entstehen

Variante eins und zwei weisen eine Sackgasse in Richtung des südlichen Lärmschutzwalls auf, so dass sich eine Befahrung zum Beispiel mit Müllfahrzeugen oder Feuerwehrfahrzeugen als schwierig darstellt. Bei allen drei Varianten ergeben sich 44 Parzellen, die bebaut werden können. Die verkaufbare Netto-Wohnbaufläche beträgt 26 965 Quadratmeter. Nach Festlegung der Erschließungsstraßen und Parzellen kann der Plan nun öffentlich ausgelegt werden.

Die Abwägung der ersten Auslegung ist für die Gemeinderatsitzung am 24. Januar geplant, so Bürgermeister Thomas Falter, der den vom Gemeinderat gesetzten Zeitplan für die Bebauung ab 2019 einhalten möchte. Auf Vorschlag von Gemeinderat Armin Vogel (FW) wird das Sitzungsgeld der Jahresabschlusssitzung für eine Wackersdorfer Familie gespendet, die vor kurzem von einem Wohnungsbrand betroffen war. Das Gremium folgte dem Vorschlag einstimmig.

Lesen Sie hier mehr Nachrichten aus Wackersdorf.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht