mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 20. November 2017 11

Kriminalität

Polizei sucht jungen Schläger

In Burglengenfeld attackierte der etwa 21-jährige Mann mehrere Personen. Ein Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch.

Bei der Suche nach einem Schläger ist die Burglengenfelder Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Foto: fotolia

Burglengenfeld. Am Samstag zwischen 21.45 und 22.15 Uhr kam es in der Kirchenstraße und in der Goethestraße in Burglengenfeld jeweils zu einer Körperverletzung, an der nach Einschätzung der Polizei der gleiche Täter beteiligt gewesen zu sein scheint.

Während in der Kirchenstraße zwei junge Männer grundlos von einem Unbekanntem einen Faustschlag ins Gesicht bzw. eine Watsche erhielten, wurde in der Goethestraße ein junger Mann mit einer Holzlatte und Faustschlägen ins Gesicht attackiert. Als der junge Mann zu Boden ging, trat der Aggressor noch nach.

Der angegriffene junge Mann konnte schließlich flüchten und begab sich zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Es wurden ein Nasenbeinbruch, Brustkorbprellung, Gesichtsprellung und diverse Hämatome attestiert.

Der unbekannte Schläger ist etwa 1,70 Meter groß und circa 21 Jahre alt. Er trägt kurzes, dunkelblondes Haar, hat einen athletischen Körperbau und „osteuropäisches Aussehen“; er sprach nur gebrochen Deutsch. Zudem trug er zur Tatzeit eine auffällige Bauchtasche der Marke „Speak“. Hinweise nimmt die PI Burglengenfeld unter Tel. (09471) 70150 entgegen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht