mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 18. Dezember 2017 3

Taubensport

Schlaggemeinschaft Schreiner holte Sieg

Paul und Roland Schreiner siegten gegen die große Konkurrenz von 1750 Tauben im Preisflug ab Uffenheim

Schwandorf.Der vierte Wettflug der Jungtaubensaison musste aufgrund der schlechten Wettervorhersagen auf Montag verschoben werden. Bei dann optimalen Bedingungen konnte bereits um 8.20 Uhr der Start freigeben werden und die insgesamt 1751 Tauben gingen auf die durchschnittlich 140 km lange Strecke in Richtung Heimat.

Um 10.11 Uhr konstatierte die SG Schreiner ihre Schlagerste in Schwandorf und holte damit den Sieg in der großen Konkurrenz der Transportgemeinschaft. Ebenfalls um 10.11 Uhr hatte Rudi Killermann in Büchelkühn seine erste Taube registriert und holte damit den 2. RV-Platz gegen 207 Tauben der Naabtaler Züchter. Aber auch in der Transportgemeinschaft lag diese noch auf dem hervorragenden 13. Platz. Um 10.14 Uhr holte sich Killermann sogar noch mit seiner Schlagzweiten den 3. RV-Platz, knapp vor der Schlagersten der SG Roidl aus Katzdorf. Die ersten Tauben im Vilstal waren bereits um 10.02 Uhr bei Helmut Wagner in Theuern angekommen, mussten sich aber aufgrund der kürzeren Flugstrecke mit den RV-Plätzen 5, 6 und 8 begnügen. Dazwischen die Schlagzweite von Roland und Paul Schreiner auf RV-Platz 7. Die SG Roidl rundete die Spitzenplätze mit der 9., 10., 11. und 12. RV-Taube ab. Bernhard Eichinger aus Klardorf holte sich mit neun Preisen bei vierzehn eingekorbten Tauben wieder ein tolles Ergebnis, aber auch Katrin Kraus mit 5/13 konnte sich durchaus sehen lassen.(bat)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht