mz_logo

Region Schwandorf
Montag, 20. November 2017 5

Polizei

Vermisste wohlbehalten aufgefunden

Burglengenfelder Eltern hatten am Freitag Alarm geschlagen, weil ihre Tochter verschwunden war. Nun ist sie wieder da.

Die Polizei konnte das vermisste Mädchen im Stadtzentrum Burglengenfelds wohlbehalten aufgreifen. Foto: fotolia

Burglengenfeld.Seit den frühen Morgenstunden des Freitags war ein 13-jähriges Mädchen aus Burglengenfeld vermisst. Nach intensiven Suchmaßnahmen, unter anderem mit Suchhunden, wurde das Mädchen gegen Mittag aber wohlbehalten aufgefunden.

Gegen 5:30 Uhr war die Polizei in Burglengenfeld von den Eltern der 13-jährigen Schülerin um Hilfe gebeten worden. Das Ehepaar aus Burglengenfeld vermisste seine Tochter und konnte sich nicht erklären, wo sie geblieben sein könnte. Sie war am Vorabend noch zuhause gewesen, dann aber plötzlich verschwunden.

Die örtliche Polizei startete umgehend eine intensive Sucheaktion; neben Kräften der PI Burglengenfeld war auch die Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe beteiligt. Entwarnung dann am Freitagmittag: Das Mädchen konnte wohlbehalten im Stadtgebiet aufgefunden werden.

Die Eltern selbst hatten in der Zwischenzeit einen Suchaufruf in Facebook gestartet. Die Gesuchte war zuvor nicht als Ausreißerin bekannt, betont die Polizei. Das genaue Motiv des Mädchens für ihr Verschwinden ist deshalb nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen, die durch die Polizeiinspektion fortgeführt werden.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Burglengenfeld.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht