Schwandorf 08.12.2010, 17:42 Uhr

Neue Organistin hat ihren Dienst angetreten

Die Kirchenmusikerin Sonja Steinkirchner-Striever aus Cham freut sich auf ihre neue Aufgabe in St. Josef.

Sonja Steinkirchner-Striever an der Orgel in der Neunburger Stadtpfarrkirche St. Josef Foto: Probst

Sonja Steinkirchner-Striever an der Orgel in der Neunburger Stadtpfarrkirche St. Josef Foto: Probst

NEUNBURG. „Das lange Warten ist nun vorbei“, schrieb Stadtpfarrer Karl-Dieter Schmidt in der jüngsten Ausgabe des Pfarrbriefs, als er dort den Dienstantritt der neuen Kirchenmusikerin in St. Josef zum vergangenen Wochenende ankündigte. Er wünschte ihr „ein gutes Eingewöhnen und eine gute Hand mit unseren Chören, dem Kirchenchor und dem Kinderchor“. Gerne hätte der Stadtpfarrer Sonja Steinkirchner-Striever aus Cham selbst bei einem Pressetermin mit der Mittelbayerischen Zeitung am Dienstag nach dem 8 Uhr-Gottesdienst vorgestellt, aber eine Bronchitis machte dem Geistlichen einen Strich durch die Rechnung.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in der Pfarrei“, sagte Sonja Steinkirchner-Striever, nachdem sie den Gottesdienst souverän auf der Orgel in der Stadtpfarrkirche musikalisch begleitet hatte. Die gebürtige Chamerin, sie stammt aus einem bekannten Musikhaus, ist seit 40 Jahren in der Orgel- und Chormusik tätig. Zuletzt war sie in der Pfarrei St. Jakob in Cham angestellt. Sie habe sich um die freie Stelle in Neunburg beworben, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Die dreifache Mutter hat an der Regensburger Kirchenmusikschule studiert, unter anderem bei Karl Norbert Schmid. Deshalb stehe sie auch in der Tradition der Regensburger Kirchenmusik, sagte Steinkirchner-Striever nach ihren musikalischen Vorlieben gefragt. Auch Neunburg besitze eine große Kirchenmusiktradition, weiß die Chamerin. Dies zeige nicht zuletzt das gut sortierte Notenarchiv der Pfarrei. Neben dem Orgeldienst sieht die Kirchenmusikerin ihren Schwerpunkt im Kirchen- und Jugendchor. Insbesondere den Jugendchor gelte es neu aufzubauen. (ak)

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo