mz_logo

Gemeinden
Donnerstag, 23. November 2017 4

Kontrolle

Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

Der Schnellste war auf der Kreisstraße SAD 14 mit über 180 km/h unterwegs. Ein weiterer Sünder wurde gleich zweimal geblitzt.

Die Polizei Amberg hat am Dienstag auf der Kreisstraße SAD 14 rund 40 Verkehrsteilnehmer beanstandet. Foto: Patrick Seeger, dpa

Bodenwöhr.Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung durch die Verkehrspolizeiinspektion Amberg auf der Kreisstraße SAD 14 wurden am Dienstag zwischen 16 und 20 Uhr insgesamt 41 Fahrzeugführer beanstandet; drei davon müssen laut Polizeibericht mit einem Fahrverbot rechnen.

Der Schnellste, ein Kradfahrer, war mit sage und schreibe 182 „Sachen“ unterwegs – erlaubt sind an der fraglichen Stelle 100 km/h. Die Konsequenzen für den Raser dürften schmerzhaft sein. Neben einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro ist mit dem Vergehen ein dreimonatiges Fahrverbot verbunden.

Nicht alltäglich ist auch, dass ein Fahrzeugführer gleich zweimal an der gleichen Messstelle beanstandet wurde. Einmal hatte dies ein Fahrverbot von immerhin vier Wochen zur Folge.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht