mz_logo

Gemeinden
Dienstag, 30. Mai 2017 28° 8

Natur

Eidexeln werden zu „Gartenzwergerl“

Im Waldkindergarten in Burglengenfeld erfahren die Kleinen beim Projekt von PSD Bank und MZ ganz viel über gesunde Ernährung.
Von André Baumgarten

Burglengenfeld. Dicht gedrängt umringen die Kleinen die drei Beete, ihre Arme verschwinden fast bis zu den Ellenbogen in der Erde, während sie mit den Fingern die großen schwarzen Brocken zerkleinern. Damit etwas wachsen kann, braucht es eine gute Unterlage – das hatte Gartenpädagogin Marion Zlamal den „Eidexeln“ in Burglengenfeld genau erklärt. Dass die Kinder im Waldkindergarten bald Gemüse ernten, haben PSD Bank und Mittelbayerische Zeitung möglich gemacht: mit der Aktion „Gartenzwergerl – Gemüse für den Kindergarten“.

Jahr für Jahr bewerben sich bis zu 150 Einrichtungen für die beliebte MZ-Aktion. Den Jüngsten in der Gesellschaft beizubringen, „dass Gemüse nicht einfach im Supermarkt liegt, sondern wächst und wie es wächst“ ist das Ziel dieser Initiative. Das können die Kleinen an drei Hochbeeten erleben und hautnah lernen. „Sie bepflanzen die mit Gemüse, pflegen sie und ernten am Ende auch“, sagte die leidenschaftliche Gartenbauingenieurin. Eine gesunde Brotzeit gab es für die Kinder auf dem Karlsberg in Burglengenfeld nach getaner Arbeit.

Nach anfänglichen Berührungsängsten war die Begeisterung für das MZ-Zeitungsküken „Zinni“ groß. Foto: ba

Was zu tun ist und was genau zum Erfolg führt, erläuterte Zlamal mit der tatkräftigen Hilfe von „Pettersson und Findus“. Die beiden Handpuppen klärten die „Gartenzwergerl“ über Pflanzen, die Unterschiede von Sauerampfer und Gurken sowie ihre jeweiligen Bedürfnisse auf. Begeistert vom Besuch des MZ-Zeitungskükens „Zinni“ mit dem Team war auch Waldkindergartenleiterin Julia Heller. „Wir hatten ein tollen Tag – die Kinder freuen sich schon riesig drauf, wenn sie endlich ernten können“, erklärte sie.

Was alles in die Hochbeete gehört, erklärten Pettersson und Findus den Kleinen vor Ort. Foto: ba

Die Idee für die Bewerbung stammte von der Mutter eines Schützlings in der erst im September vergangenen Jahres gestarteten Einrichtung auf dem Karlsberg, erklärte Heller. Die Aktion passe hervorragend zum Alltag im Waldkindergarten, wo „eigentlich immer irgendwo Obst oder Gemüse rumstehen“. Der Bezug zur Natur werde mit Anbau, Pflege und eigener Ernte sogar noch mehr gefördert. Der Zuspruch für die Einrichtung des BRK-Kreisverbands sei sehr groß. Immer wieder kämen Interessierte und schauten sich vor Ort um. „Wir haben sehr viele Anmeldungen“, sagte Heller.

"Gartenzwergerl"-Aktion in Burglengenfeld

Für Michael Zinner, den Marketingleiter der PSD Bank, ist die Aktion eine „ganz tolle Sache“. Die Aktion helfe dabei, „Kinder frühzeitig auf gesunde Ernährung aufmerksam zu machen“. Die Kindergärten bei ihrer Arbeit zu unterstützen, sei der Bank ein Anliegen. „Da helfen wir gern mit.“ Ebenso das Team der Mittelbayerischen, das neben praktischem Werkzeug auch süße Überraschungen für die Kleinen im Waldkindergarten dabei hatte.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de gibt es auch per WhatsApp. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Weitere Berichte aus Burglengenfeld lesen Sie hier.

Alle Infos auf einen Blick

  • Auswahl:

    Für die MZ-Aktion „Gartenzwergerl – Gemüse für den Kindergarten“ konnten sich auch 2017 wieder Kindergärten aus der Region bewerben. Es geht bei dem Projekt vor allem darum, einen stärkeren Fokus auf die gesunde Ernährung zu richten. An zehn Einrichtungen, darunter der Waldkindergarten in Burglengenfeld, wurden je drei kindgerechte Hochbeete verlost – inklusive der passenden Bepflanzung. Zudem ist ein Aktionstag zu diesem Thema geplant.

  • Unterstützung:

    Das Mittelbayerische Medienhaus initiiert mit seinem Partner der Aktion – der PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz – die frühkindliche Bildung in Sachen Gesundheit, Ernährung und natürlich Umweltbewusstsein. In den Kindergärten erfahren die Kleinen von der versierten Gartenpädagogin Marion Zlamal aus erster Hand, worauf es bei der Arbeit im Beet auch ankommt. Alle Informationen über die Aktion gibt es unter www.gartenzwergerl.de .

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht