mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 4. Dezember 2016 2

Pädagogik

Den Schulweg sicher bewältigen

Markus Schlegel von der Neunburger Polizei besuchte den Kindergarten St. Martin zur Verkehrserziehung.

Markus Schlegel von der Neunburger Polizei besuchte den Kindergarten St. Martin zur Verkehrserziehung.

Neunburg.Der Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald, Markus Schlegel besuchte die Vorschulkinder des Kindergartens St. Martin, um mit ihnen das sichere Überqueren der Fahrbahn zu üben. Auch Leiterinnen Isolde Killermann und Roswitha Walbrun freuten sich darüber. Im Schonraum in der Turnhalle wurde zuerst mit Hilfe der Kinder ein Straßenteppich ausgelegt.

Schlegel erklärte den zukünftigen Abc-Schützen, wie wichtig es ist, vor dem Bordstein stehen zu bleiben und zuerst nach links, dann nach rechts und noch einmal nach links zu schauen. „Ihr müsst den Straßenverkehr immer im Auge behalten und auch horchen, ob ein Auto kommt“ so der Verkehrserzieher.

Die Kinder wussten nun, dass sie den Zebrastreifen erst betreten dürfen, wenn die Autofahrer angehalten haben.

„Sucht immer den Blick zum Autofahrer, dann merkt ihr, ob dieser Euch auch gesehen hat. So kommt ihr als Fußgänger immer sicher zum Ziel“, sagte Schlegel. Die Kinder freuen sich schon darauf, wenn sie das Gelernte draußen in der Praxis üben dürfen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht