mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 23. August 2017 23° 1

Schwandorf

Im „Kreuzbergwerk“ wurden 2500 Euro gefördert

Der Orgelbauverein freut sich über die Spende. Foto: Pfarrei

Schwandorf.. Zur Spendenübergabe des diesjährigen Kreuzbergwerks trafen sich Vertreter der verschiedenen Pfarreigruppen mit Stadtpfarrer P. Fancis Lawrance OCD. Das Kreuzbergwerk bot am 1. Adventswochenende ein musikalisches Feuerwerk, dazu spirituelle Angebote und eine wunderbar illuminierte Wallfahrtskirche auf dem Kreuzberg. Der Adventsmarkt, der von vielen freiwilligen Helfern der Pfarrei organisiert wurde, stieß auf große Resonanz und bereicherte das Wochenende phantastisch. Nun konnte P. Francis für die Pfarrei den Reinerlös der Gruppen in Empfang nehmen. Er dankte allen, u. a. Rosenkranzbeterinnen, Lektoren und Kommunionhelfer, Ministranten, Familienkreis, Seniorengruppe, Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung und KAB, die insgesamt mit allen Spenden einen Betrag von rund 2 500 Euro erarbeitet haben. Dieser Reinerlös soll für die Orgelrenovierung verwendet werden und wurde daher dem Orgelförderverein übergeben. Die Kirchenorgel im Marienmünster wurde 1960 eingeweiht und bedarf einer dringenden Sanierung. Dabei sollen u. a. alle rund 3.800 Pfeifen gereinigt und der Spieltisch erneuert werden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht