mz_logo

Sport
Samstag, 25. November 2017 4

Fussball

Bremer wechselt von Lyon nach Manchester

Nach dem Triple-Erfolg zieht es die Nationalspielerin zu den Citizens in die englische Premier League.

Verdient ihr Geld künftig in England: Nationalspielerin Pauline Bremer. Foto: Friso Gentsch

Manchester.Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer wechselt von Olympique Lyon in die englische Premier League zu Manchester City. Die 21 Jahre alte gebürtige Göttingerin erhält nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag.

„Ich freue mich auf Manchester, die neue Saison und die neue Herausforderung“, sagte Bremer dem vereinseigenen City-TV.

„Ich liebe es, in vor mir liegenden freien Räumen Torchancen zu kreieren. Das wird aufregend.“

Pauline Bremer

In Lyon hatte Bremer, die für die EM in den Niederlanden von Bundestrainerin Steffi Jones nicht berücksichtigt wurde, nie ihre Lieblingsposition im Angriff spielen dürfen, sondern wurde in der Deckung eingesetzt. Nun freue sie sich auf die englische Liga und einen anderen Spielstil, sagte sie: „Ich liebe es, in vor mir liegenden freien Räumen Torchancen zu kreieren. Das wird aufregend.“

Bremer kam in der Vorsaison in 28 von 37 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte neun Tore. Mit Olympique gelang ihr das Triple aus französischer Meisterschaft, Pokal und Champions League. Von 2012 bis 2015 spielte die U20-Weltmeisterin (2014) für Turbine Potsdam. Bislang bestritt Bremer 15 A-Länderspiele für den DFB.

Weitere Sportnachrichten lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht