mz_logo

Sport
Dienstag, 22. August 2017 26° 1

Champions League: Werder schlägt Real, Schalke punktet

Der Bremer Aaron Hunt jubelt über sein Tor zum 3:1

Werder Bremen hat sich die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League erhalten. Der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga gewann am Mittwoch gegen Real Madrid mit 3:2 (2:1). Markus Rosenberg (4.), Boubacar Sanogo (40.) und Aaron Hunt (58.) erzielten vor 36 000 Zuschauern im Weserstadion die Tore für Werder. Robinho (14.) und Ruud van Nistelrooy (71.) trafen für Spaniens Rekordmeister, der die Tabellenführung in der Gruppe C behauptete. Um die K.o.-Runde zu erreichen, müssen die Bremer auch ihr letztes Gruppenspiel am 11. Dezember bei Olympiakos Piräus gewinnen.

Auch der FC Schalke 04 bleibt im Rennen um einen Platz im Achtelfinale der Champions League. Die Gelsenkirchener erreichten am Mittwoch ein 0:0 beim FC Valencia und blieben in der Tabelle der Gruppe B mit fünf Punkten vor den Spaniern, die in der 32. Minute David Albelda wegen groben Foulspiels durch die Rote Karte verloren. Mit einem Sieg im abschließenden Gruppenspiel am 11. Dezember gegen Rosenborg Trondheim hätten die Schalker Platz zwei und damit die Qualifikation für die K.o.-Runde in der Tasche.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht