mz_logo

Sport
Montag, 22. Januar 2018 10

Eisbären

Das Eisbären-Fieber kann heilsam sein

Stefan Liebergesell ist Eishockey-Fan durch und durch – und mit gerade mal 24 der neue Geschäftsführer des Oberligisten.
Von Heinz Gläser, MZ

EVR- und Eisbären-Fan seit Kindertagen: GmbH-Geschäftsführer Stefan Liebergesell Foto: Brüssel

Regensburg.Schnupfen? Husten? Heiserkeit? Das Eisbären-Fieber kuriert all diese Beschwerden. Stefan Liebergesell hat seit sieben Jahren kein EVR-Spiel versäumt, egal ob in der heimischen Donau-Arena oder in der Fremde, egal ob gesundheitlich leicht angeschlagen oder eigentlich beruflich verhindert. Der 24-Jährige beschreibt sich selbst als „positiv verrückt“. Gesundes Selbstbewusstsein kommt hinzu. Anfang April übernahm der gebürtige Burglengenfelder von Ivo Stellmann-Zidek die Position des Eishockey-Geschäftsführers.

Ein Sprung ins kalte Wasser? „Nein“, sagt Liebergesell: „Ich hatte zwar ursprünglich keine Ambitionen. Aber als aus der neuen Gesellschafterrunde diese Aufgabe an mich herangetragen wurde, musste ich auch nicht sehr lange überlegen.“

Gutes Rüstzeug

In der Tat bringt er trotz seiner Jugend gutes Rüstzeug für den Job mit. Nach der Schulzeit absolvierte er eine Ausbildung zum Bürokaufmann („Was Solides“) und schob die Ausbildung zum Versicherungsfachmann hinterher. Bei der Großmetzgerei Wolf in Schwandorf schien der Weg zur Karriere im Einkauf geebnet, doch für Liebergesell rückte die Passion fürs Eishockey und speziell den EVR immer mehr in den Vordergrund.

„Was mich so fasziniert, kann ich schwer beschreiben. Aber es hat mich einfach gepackt, seit mich mein Vater mit in die Donau-Arena genommen hat, als ich gerade mal sechs war“, blickt Liebergesell zurück. Über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und später als Stadionsprecher gewann er in sieben Jahren Engagement immer mehr Einblick in die internen Abläufe, bis hin zur Finanzstruktur. „Ich komme aus einer Familie, in der alle selbstständig tätig sind. Ich weiß, wie eine Buchhaltung funktioniert“, sagt Liebergesell, dessen Vater in Tegernheim eine Versicherungsagentur betreibt.

Hier finden Sie den kompletten Kader der Eisbären des EV Regensburg im Überblick.

Mit dem Hauptverein hat die Eisbären GmbH die Weichen für eine gedeihliche Kooperation gestellt. „Wir bringen das Geld für die Nachwuchsförderung und profitieren von Spielern, die der EVR aufbaut“, skizziert Liebergesell das Miteinander.

Wie fordernd der „Sieben-Tage-Job“ als Eisbären-Geschäftsführer sein kann, hat der 24-Jährige sehr schnell erfahren. Er gönnt sich nun bewusst auch mal eine Pause und versucht – in seinen Worten – „ein bisschen Freizeit zu greifen“.

Der Gedanke DEL 2

Stefan Liebergesell steckt sich Ziele, ohne übermütig zu werden. „Klar treibt uns der Gedanke an die DEL 2 an“, gibt er zu. „Beppi Heiß ist nicht als Trainer zu uns gekommen, um ewig Oberliga zu spielen. Und mir geht es genauso“, sagt er. Gleichzeitig gibt er zu bedenken: „In der Oberliga gibt es mindestens zehn Topteams, die alle aufsteigen können.“ Liebergesells Wunschziel ist das Playoff-Halbfinale. „Wir haben einen starken Kader, der oben mitspielen kann“, sagt er – sofern die Eisbären in dieser Saison vom Verletzungspech verschont bleiben.

Wer im Alter von 24 eine solche Position bekleidet, wird auch kritisch beäugt. Liebergesell ist sich dessen bewusst. „Am Anfang gibt’s vielleicht einige Berater, die einen austricksen wollen. Aber die merken sehr schnell, dass sie es mit jemandem zu tun haben, der weiß, wie das Geschäft läuft“, sagt er.

Stefan Liebergesell klingt dabei schon wie ein alter Hase.

Als ein Plus sieht Liebergesell seinen guten Draht zu den Eisbären-Fans und den Fanclubs. „Viele sehen mich aus meiner Zeit als Stadionsprecher noch als einen der ihren“, so der 24-Jährige. Intensiv pflegen will er die Kontakte zum Hauptverein. „Beppi Heiß und ich wollen so oft wie möglich bei den DNL-Heimspielen zuschauen.“

Alle Nachrichten rund um die Eisbären des EV Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht