mz_logo

Sport
Dienstag, 26. September 2017 21° 2

Handball

Urlaubsreifes DHB-Team für EM gerüstet

Mit der verlustpunktfreien Qualifikation haben der DHB ein Zeichen gesetzt. Prokop will eine schlagkräftige Truppe formieren.
Von Eric Dobias, dpa

Bis zur Gruppen-Auslosung für die EM will Bundestrainer Christian Prokop ausspannen. Foto: dpa

Bremen.Bundestrainer Christian Prokop will für ein paar Tage abschalten, Torwart Andreas Wolff vier Wochen lang die Seele baumeln lassen. Nach der souveränen EM-Qualifikation hatten die deutschen Handballer am Ende einer langen Saison nur noch ein Ziel: Ab in die Sonne.

„Ich freue mich extrem auf die Familie, die ganz schön zurückstecken musste. Ich werde mich bis zum Freitag nicht mit Handball beschäftigen“, kündigte Prokop an. Dann entscheidet sich bei der Gruppenauslosung, auf wen der Titelverteidiger bei der Endrunde vom 12. bis 28. Januar 2018 in Kroatien trifft.

„Wir haben eine sehr gute Qualifikation gespielt, keinen Punkt abgegeben und können deshalb sehr zufrieden sein. Wenn die EM genauso läuft, sind wir am Ende Europameister.“

Andreas Wolff

Wolff, der beim sensationellen Triumph der Bad Boys 2016 in Polen zum Star aufstieg, sind die Vorrundengegner herzlich egal. „Wir haben eine sehr gute Qualifikation gespielt, keinen Punkt abgegeben und können deshalb sehr zufrieden sein. Wenn die EM genauso läuft, sind wir am Ende Europameister“, erklärte der Keeper vom THW Kiel nach dem lockeren 29:22 gegen die Schweiz und kündigte entspannt an: „Ich werde am Samstag einen Blick drauf werfen, gegen wen wir spielen.“

Es gehört mittlerweile zum Selbstverständnis der deutschen Handballer, dass man nicht mehr ehrfurchtsvoll auf die Konkurrenz blickt. „Wir sollten uns keine allzugroßen Gedanken über unsere Gegner machen, sondern über uns selbst. Wenn wir unser System spielen, haben wir eine sehr gute Mannschaft. Darauf sollten wir uns konzentrieren und dann mit der gleichen Euphorie und dem gleichen Engagement ins Turnier gehen wie beim letzten Mal“, erklärte Wolff.

„Er ist ein Trainer, der einem das Gefühl vermittelt, wenn man ein Problem hat kann man zu ihm hingehen und er hilft einem.“

Andreas Wolff

Neben der DHB-Auswahl kam nur Spanien ohne Punktverlust durch die Qualifikation, die noch unter Dagur Sigurdsson begonnen hatte. Mittlerweile ist die neue Handschrift von Prokop gut zu erkennen, auch wenn er am erfolgreichen System seines Vorgängers lediglich Nuancen verändert hat. Ganz wichtig: Der Coach hat in kurzer Zeit das Vertrauen der Mannschaft gewonnen. „Er ist ein Trainer, der einem das Gefühl vermittelt, wenn man ein Problem hat kann man zu ihm hingehen und er hilft einem“, sagte Wolff.

Prokop selbst zog nach den ersten vier Monaten im Amt ein positives Fazit. „Es war eine ganz intensive Zeit für mich, in der ich wichtige Erfahrungen sammeln durfte“, sagte er. „Ich konnte beinahe alle Spieler aus unserem großen Pool persönlich kennenlernen.“

Nur noch zwei Lehrgänge vor der Endrunde

Das soll ihm die künftige Arbeit erleichtern. Denn vor der EM-Endrunde wird er seine Schützlinge nur noch zweimal zu Lehrgängen zusammenrufen können - zunächst Ende Oktober und dann kurz vor dem Turnier. „Ich habe einen gewissen Stamm im Kopf, denn es soll nicht ständig eine riesige Fluktuation geben“, stellte Prokop klar. „Aber wer weiß, was bis dahin alles passiert. Ich hoffe, dass alle fit bleiben.“

Die Voraussetzungen scheinen günstig, dass der Titelverteidiger mit einer Top-Truppe nach Kroatien reisen wird. Dennoch warnte Prokop davor, die erfolgreiche Titelverteidigung als Selbstläufer zu betrachten: „Um solche Erfolge regelmäßiger werden zu lassen, muss sich die Mannschaft weiterentwickeln. Das möchte ich ab Oktober weiter anschieben.“ Zuvor wollen Prokop und die Mannschaft aber erst mal den Urlaub genießen.

Weitere Sportnachrichten lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht