Sport aus der Region Amberg 10.01.2012, 14:49 Uhr

Kegler holen Kreistitel im Tandem

Dabei wurden auch sieben Tickets für Bezirksmeisterschaft im Damen- und Herren-Doppel sowie im Mixed vergeben.


        Die erfolgreichen Tandems nach der Kreismeisterschaft in Hirschau

Die erfolgreichen Tandems nach der Kreismeisterschaft in Hirschau

Amberg. Die Sportkegler trugen im Hirschauer Sportpark die Tandemmeisterschaft auf Kreisebene aus. Im Herren-Doppel siegten souverän mit 643 LP (171/162/141/169) die Lokalmatadoren Daniel Rösch und Bastian Baumer von Rot-Weiß Hirschau. Auf Rang 2 und 3 folgten von Gut Holz Bahnfrei Amberg Matthias Hüttner/ Wolfgang Fickler mit 566 und Bernd Wohlfarter/Thomas Wehner mit 560 LP. Vierter wurden Alexander Held/ Dieter Held (RW Hirschau) mit 557 LP vor den Klubkollegen Jürgen Wenzl/ Marcus Dolles mit 556 LP. Bei den Herren qualifizierte sich nur das Siegerpaar für die Bezirksmeisterschaft.

Im Damen-Duo gab es einen punktgleichen Doppelsieg für TuS Schnaittenbach. Aufgrund weniger Fehler siegten mit 497 LP (133/131/116/117) Susanne Auer und Bianca Preißer vor Birgit Graf/Claudia Auer mit 497 LP (133/117/141/106). Die Bronzemedaille, verbunden mit der Teilnahme auf Bezirksebene, sicherten sich Christine Hänsch/Michaela Wenzl (RW Hirschau) mit 472 LP (99/107/134/132). Platz 4 erreichte das Kümmersbrucker Duo Daniela Thien/ Marion Büdinger mit 465 vor Tanja Immer/Tanja Baumer (FEB Amberg) mit 448 LP.

Im gemischten Doppel siegte knapp mit 576 LP (158/144/122/152) das Schnaittenbacher Gespann Susanne Auer/Stefan Heuberger vor Stephanie und Michael Plößel (SKK Etzelwang) mit 572 LP (126/152/126/143). Die letzte Fahrkarte zur Bezirksmeisterschaft am 28./29. April in Luhe-Wildenau lösten Michaela und Jürgen Wenzel mit 546 LP (134/143/126/143) vor Christine Hänsch/Joachim Schindler (alle RW Hirschau) mit 543 und Silke Simon/Wolfgang Grasser (Amberg/ Kümmersbruck) mit 524 LP.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo