mz_logo

Sport
Montag, 24. April 2017 16° 2

Eisbären Regensburg verlieren Spitzenspiel gegen DEL-Absteiger EHC Wolfsburg

Eisbären-Kapitän Martin Ancicka gelang das zwischenzeitliche 1:1

Die erste Niederlage in der 2. Eishockey-Bundesliga mussten die Eisbären Regensburg am Sonntag vor 4500 Zuschauern mit 2:5 (0:0, 1:1, 1:4) im Spitzenspiel gegen den DEL-Absteiger EHC Wolfsburg hinnehmen, für den der dreifache Torschütze Todd Simon und Goalie Chris Rogles zu den Matchwinnern einer Partie wurden, die die Niedersachsen mit drei Treffern innerhalb von 48 Sekunden zu Beginn des Schlussdrittels entschieden. Neuer Spitzenreiter ist der mit dem EVR punktgleiche Neuling Dresdner Eislöwen (3:2 gegen Schwenningen).

Die Frankfurt Lions haben am Sonntag die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geschlagen. Durch den 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen die Hannoveraner bauten die Lions ihre Tabellenführung nach dem 8. Spieltag auf fünf Punkte Vorsprung aus. Bereits am frühen Nachmittag verloren die Berliner Eisbären ihr Auswärtsspiel bei den Iserlohn Roosters mit 6:9 (1:4, 3:3, 2:2).

Die Kölner Haie feierten beim 3:1 (1:0, 2:1, 0:0)-Erfolg gegen den EV Duisburg im fünften Heimauftritt endlich den zweiten Heimsieg. Die Augsburg Panther verloren dagegen ihr Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG Metro Stars mit 1:3 (0:1, 0:2, 1:0), während der EV Ingolstadt zu Hause mit 5:3 (1:0, 1:2, 3:1) gegen die Hamburg Freezers gewann. In den weiteren Spielen besiegten die Kassel Huskies die Nürnberg Ice Tigers 3:2 (0:0, 3:0, 0:2) und die Krefeld Pinguine schlugen die Adler Mannheim 3:1 (1:0, 1:0, 1:1).

In der 2. Eishockey-Bundesliga wurden am 6. Spieltag folgende Spiele ausgetragen:Tölzer Löwen - Straubing Tigers 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) Landshut Cannibals - REV Bremerhaven 10:1 (1:0, 3:0, 6:1) Eisbären Regensburg - EHC Wolfsburg 2:5 (0:0, 1:1, 1:4) ESC Moskitos Essen - SC Bietigheim-Bissingen 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) Lausitzer Füchse - Wölfe Freiburg 1:2 (0:0, 0:2, 1:0) Dresdner Eislöwen - ERC Schwenningen 3:2 (1:1, 2:1, 0:0) EHC München - ESV Kaufbeuren n. V. 2:3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:1).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht