mz_logo

Fussball international
Dienstag, 17. Oktober 2017 20° 1

Fussball

Gindel zu Podolski: „Weltmeister auf und neben dem Platz“

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Lukas Podolski vor seinem Abschiedsspiel mit der Nationalmannschaft in Dortmund gegen England gewürdigt.

Lukas Podolski (l) wurde von DFB-Präsident Grindel als „Weltmeister auf und neben dem Platz“ gewürdigt. Foto: Marcus Brandt

Neu-Isenburg.„Lukas Podolski ist Weltmeister auf dem Platz, aber auch Weltmeister neben dem Platz“, sagte er am späten Montagabend bei der Verleihung der Trainerpreise des Deutschen Fußball-Bundes in Neu-Isenburg. „Er hat auch neben dem Platz ungeheure soziale Kompetenz bewiesen.“

Nicht nur auf der Bank habe er die Nationalmannschaft unterstützt, sondern auch in den Trainingslagern sich um Spieler gekümmert, „die vielleicht nicht so einfröhliches Herz in manchen Situation hatten wie er“, meinte Grindel vor der 130. und letzten Partie des Stürmers im A-Team des DFB. „Deshalb ist er beliebt in Deutschland, in Polen, in der Türkei und sicher auch bald in Japan.“ Podolski wechselt im Sommer von Galatasaray Istanbul in die J-League zu Vissel Kobe.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht