mz_logo

Fussball international
Dienstag, 21. November 2017 7

Fussball

Preetz warnt vor Köln: „Sie werden Probleme ausblenden“

Die Chefs von Hertha BSC sehen das Pokalspiel gegen die in der Bundesliga weiter sieglosen Kölner als besonders heikle Aufgabe.

Herthas Trainer Pal Dardai (l) und Manager Michael Preetz sehen im FC Köln einen heiklen Gegner. Foto: Soeren Stache

Berlin.„Sie werden sich freuen, dass jetzt Pokal ist. Das ist wahrscheinlich das einzige Spiel, in dem sie ohne Druck spielen können“, erklärte Manager Michael Preetz vor der Partie des Berliner Fußball-Bundesligisten am Mittwoch gegen Tabellenschlusslicht 1. FC Köln. „Das wird ein völlig anderes Spiel auch vom Charakter her“, warnte Preetz: „Die Kölner werden ihre Bundesliga-Probleme ein Stück ausblenden können.“

Auch Hertha-Chefcoach Pal Dardai sieht den FC als einen „sehr gefährlicher Gegner“. In der Liga hat das Team von Trainer Peter Stöger in neun Partien gerade einmal zwei Punkte eingesammelt. In der zweiten Runde des DFB-Pokals können sich die Kölner das Sieggefühl zurückholen. „Sie kommen her und wollen im Pokal richtig dabei sein“, bemerkte Dardai, dessen Mannschaft seit sechs Ligaspielen nicht mehr gewonnen hat.

Über die Besetzung seiner Startelf konnte der Berliner Trainer am Montag noch keine Auskunft geben. Einige Spieler seien nach dem 1:1 am Sonntag in Freiburg angeschlagen und müssten behandelt werden, berichtete der Ungar, ohne Namen zu nennen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht