mz_logo

Links Oben
Samstag, 19. August 2017 22° 6

Links oben

Freibier zum Mäusemelken

Freudige Ereignisse werden im Fußball feuchtfröhlich gefeiert. In Bielefeld gibt es Freibier – die Frage ist, ob es reicht.
Von Angelika Sauerer

Es ist zum Mäusemelken. Obwohl wir nicht schon wieder über die Nähe des Fußballs, insbesondere seiner Anhänger, zum Bier schreiben wollten, kommen wir nicht daran vorbei. Natürlich soll es dem Hörensagen nach fußballbegeisterte Menschen geben, die dem Gerstensaft nichts abgewinnen können. Bei denen wollen wir uns in aller Form für etwaige Pauschalisierungen entschuldigen.

Die Vorgeschichte: Der abstiegsgefährdete Zweitligist Arminia Bielefeld schoss am Ende der letzten Saison Eintracht Braunschweig mit 6:0 vom Platz. Das war zum einen die Rettung für Bielefeld, bedeutete zum anderen aber auch, dass der VfB Stuttgart direkt wieder ins Oberhaus aufsteigen konnte.

Nachdem diese freudigen Ereignisse bereits zeitnah ausgiebig mit flüssigem Brot inwendig behandelt und äußerlichen begossen wurden, folgte nun eine Freibierfeier, die sich gewaschen hat. In Anlehnung an sein Gründungsjahr spendierte der VfB der Arminia 1893 Liter Bier. Ausgeschenkt wurde es am Freitag beim Testspiel der Arminia gegen den englischen Klub Norwich City.

Angesichts der Menge an Bier hofft man freilich, dass die Briten keinen Durst hatten. Denn so viel ist das nun auch wieder nicht. Da kriegten nicht mal 2000 Leute eine Maß. Dabei kamen 2016/2017 im Durchschnitt 17 510 Fans in die Schüco-Arena. Bis zum Redaktionsschluss ging noch keine Meldung über etwaige Vorfälle ein, aber wenn da alle tatsächlich ein Freibier wollten, dann bedeutete das entweder Randale, viele sehr enttäuschte Gesichter oder für jeden einen Fingerhut voll. Womit wir wieder beim Mäusemelken wären. Ungefähr 0,25 ml pro Stunde wird bei manuellem Melken erzielt, die Mäusemelkmaschine (gibt es wirklich) schafft 5 ml in fünf Stunden. Das Freibier in Bielefeld floss also kaum ergiebiger durch die Kehlen.

Hier geht zu weiteren Sportnachrichten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht