Sport aus der Region Neumarkt 27.04.2012, 16:01 Uhr

Bestleistungen der TVP-Schwimmer

Die Abteilung schickte 14 Kinder nach Waldsassen zur Bezirksmeisterschaft.


        Die TVP-Schwimmer waren bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften.

Die TVP-Schwimmer waren bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften.

PARSBERG. Maike Urschel, Simona Stöckl, Katrin Schätz, Judith Münch und Alicia Urschel waren die erfolgreichsten Schwimmerinnen des TV Parsberg bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2003 bis 2000 in Waldsassen. Aber auch die Burschen, so berichten die Trainer, haben ein immenses Stück aufgeholt.

Bei 14 Kindern war fast die gesamte Nachwuchsriege der Wettkampfschwimmer dabei und hat Bestleistungen erbracht. Der Wettkampf war einer der Zielwettkämpfe, auf die die Abteilung das ganze Jahr hintrainiert. Die Trainer der beiden Mannschaften waren äußerst zufrieden. Maike Urschel (Jg. 2001) konnte einmal mehr ihre Stärke in den Bruststrecken unter Beweis stellen. Sie holte zweimal einen ersten Platz über 100 m und 200 m Brust in 1:34,39 Minuten bzw. 3:22,39 Minuten. Über 100 m Schmetterling und über 200 m Lagen musste sie lediglich Annalena Habenschaden aus Regensburg den Vortritt lassen.

Simona Stöckl (Jg. 2001) ist befreit von einem Leistungstief und hat einen hervorragenden 2. Platz über 100 m Rücken und einen 3. Platz über 100 m Brust erreicht. Mit vier persönlichen Rekorden ist sie jetzt wieder vorne mit dabei. Katrin Schätz (Jg. 200) kämpfte sich ebenfalls weiter nach oben und hatte gegen eine Armada der 2000er Jahrgänge aus Regensburg zu kämpfen. Sie musste sich mit unglücklichen 4. Plätzen begnügen. Sie konnte in allen angetretenen Strecken ihre Bestzeiten toppen.

Im unteren Nachwuchsbereich konnten sich die bereits als sehr talentiert und fleißig geltende Schwimmerin Judith Münch (Jg. 2003) in der Bezirksspitze festsetzen. Das Muskelpaket, das zum Teil zwei Köpfe kleiner ist als die Mitkonkurrentinnen, hat sich nur mit den Rängen eins bis drei beschäftigt. Den 1. Platz hat sie über 200 m Freistil in einer für dieses Alter sehr schnellen Zeit von 3:33,95 Minuten erreicht.

Alicia Urschel (Jg. 2003) hat ebenso wie ihre Schwester die beste Platzierung in der Bruststrecke erreicht: 2. Platz über 100 m in 2:02,23 Minuten. Ansonsten musste sie sich mehrmals mit Platz vier zufrieden geben. Anna Meier (Jg. 2000), Sofia Paulus (Jg. 2002), Claudia Stieglmeier (Jg. 2002) und Johanna Wolf (Jg. 2002) konnten sich im Mittelfeld platzieren.

Auch die Jungs der Wettkampfgruppe mussten sich nicht verstecken und konnten sogar in die vorderen Ränge schwimmen. Timo Krauß (Jg. 2001) erreichte den 3. Platz über 200 m Brust in 4:01,26 Minuten. Damit hängte er seinen Vereinskollegen Julian Öchsl ab und verwies diesen mit 4:13,32 Minuten auf den vierten Rang.

Auch Tim Stelzer (Jg. 2001) und Daniel Neubig (Jg. 2002) konnten sich behaupten und erreichten akzeptable Zeiten. Für diese beiden sowie für die meisten der angetretenen Aktiven waren die 100- und 200-Meter-Strecken Neuland. Johannes Härtl (Jg. 2002) konnte sich über 200 m Brust den 3. Platz erschwimmen.

Schwimmen, TV Parsberg

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo