Sport aus der Region Neumarkt 05.12.2013, 12:16 Uhr

Karatekas legen Dan-Prüfung ab

Für beide Mitglieder des DJK-SV Pilsach hat sich die Vorbereitung gelohnt. Der frischgebackene Danträger Bodo Rixmann erhält den schwarzen Gürtel.

Nach der bestandenen Danprüfung herschte große Freude bei Bodo Rixmann (2.v.l) und Josef Möges (3.v.l.) zusammen mit den beiden Prüfern Alfred Heubeck (links) und Harald Strauß (rechts).

Nach der bestandenen Danprüfung herschte große Freude bei Bodo Rixmann (2.v.l) und Josef Möges (3.v.l.) zusammen mit den beiden Prüfern Alfred Heubeck (links) und Harald Strauß (rechts).

Pilsach. Unter den kritischen Augen von Harald Strauß aus Lichtenfels und dem bayerischen Prüferreferenten und Referent für stiloffenes Karate, Alfred Heubeck aus Hausheim, legten die beiden Karatekas des DJK-SV Pilsach, Bodo Rixmann und Josef Möges, ihre Danprüfungen ab.

Rixmann begann vor rund 30 Jahren mit dem Karate, musste aber auf Grund seiner beruflichen Tätigkeit immer wieder Pausen einlegen. Vor gut einem Jahr wurde der Neumarkter Mitglied der Pilsacher Karateabteilung und startete auf Drängen seines Trainers Norbert Beyerlein bald darauf mit den ersten Vorbereitungen für die Schwarzgurtprüfung.

Auch Josef Möges begann seine Vorbereitung für die Prüfung zum 4. Dan bereits vor mehreren Monaten. Seitdem trainierte der Leiter der Karateabteilungen des FSV Berngau und des DJK-SV Pilsach wie Rixmann über zehn Stunden die Woche, um für die Prüfung gewappnet zu sein. Unterstützt wurden die beiden von Norbert Beyerlein, der sich als Trainingspartner zur Verfügung stellte. Auch Alfred Heubeck opferte mehrere Sonntage, um den beiden Prüflingen Tipps und Anregungen für die weitere Vorbereitung zu geben sowie den Feinschliff zu verpassen.

In Weiden stellten sich am Prüfungstag sieben Karatekas aus Nordbayern der Schwarzgurtprüfung. Die harte Vorbereitungszeit zahlte sich aus: Die beiden Karatekas schafften die Prüfung zum 1. bzw. 4. Dan und wurden vom Prüferteam lobend hervorgehoben.

Nach der Prüfung überreichten die beiden Verantwortlichen der Pilsacher Karateabteilung, Norbert Beyerlein und Josef Möges, dem frischgebackenen Danträger Bodo Rixmann den schwarzen Gürtel.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo