mz_logo

Sport aus Amberg
Donnerstag, 18. Januar 2018 7

Judo

Dan-Prüfung mit 61 Jahren

Reinhard Weiß legt Prüfung zum vierten Dan mit Erfolg ab. JKC-Kämpfer hat sich über ein Jahr lang darauf vorbereitet.

Reinhard Weiß (l.) legte die Dan-Prüfung mit Erfolg ab. Foto: air

Kümmersbruck.Wie beschenkt man sich in der Adventszeit wohl selbst am besten? Darauf gibt es sicherlich viele Antworten, doch die Antwort von Reinhard Weiß (JKC Kümmersbruck) war kurz und bündig: „Ich hab bestanden.“ Damit spielte Weiß auf die Prüfung zum vierten Dan an, die er in Passau mit Erfolg ablegte.

Im Alter von 61 Jahren wollte sich Weiß nochmals der Herausforderung einer Dan-Prüfung stellen. Nachdem er 1972 mit dem Judosport begonnen hat, legte er nach vielen Wettkampfjahren 2004 seine erste Dan-Prüfung ab. Im Dezember 2007 folgte der 2. Dan. 2011 wechselte er zum JKC Kümmersbruck, bei dem Weiß die Prüfung zum dritten Dan absolvierte.

Nun sollte der vierte Dan folgen. In der über ein Jahr dauernden Vorbereitungszeit mit seinen Kampfpartnern Herbert Eberlein (Kata) und Adolf Dawidowski (Technik) besuchte er unzählige Vorbereitungsseminare und Lehrgänge in ganz Bayern. Auch im vereinseigenen Dojo war er ständig beim Vorbereitungstraining anzutreffen, bei dem er sein Können und Wissen perfektionierte.

Anfang Dezember stellte sich Reinhard Weiß in Passau der dreiköpfigen Prüfungskommission unter Leitung von Jens Keidel. Nach insgesamt etwas mehr als sechs Stunden, die diese Prüfung dauerte, breitete sich die Nachricht ziemlich schnell aus: „Reinhard hat bestanden!“

Doch nicht nur die eigene Weiterbildung ist ihm wichtig, Weiß ist auch ein sehr engagierter und bei der Wettkampfjugend beliebter Trainer.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht