mz_logo

Sport aus Amberg
Dienstag, 24. Oktober 2017 12° 5

Kegeln

Dicker Brocken zum Start

FEB Amberg erwartet zum Bundesliga-Auftakt den SKC Staffelstein. Aufsteiger ist sich seiner Außenseiterrolle bewusst.

Die FEB-Herren starten am Samstag in die neue Saison. Foto: dpa

Amberg.Nach dem Test gegen Landshut steht für die Bundesligakegler von FEB Amberg der Saisonauftakt an. Am Samstag um 13.30 Uhr erwarten die Vilsstädter mit dem SKC Staffelstein gleich einen dicken Brocken.

Der SKC Staffelstein beendete die vergangene Saison mit einem sehr guten dritten Platz und qualifizierte sich einmal mehr für den internationalen Wettkampf. Mit Jürgen Zeitler, Zoltan Hergeth und Cosmin Craciun musste Teammanager Hans-Karl Brütting drei seiner Topspieler ersetzen, doch mit Miroslav Jelinek, Marcus Gerdau und Julian Hess konnten die drei Abgänge nicht nur ersetzt werden, es wurde sogar an Qualität hinzugewonnen. Zusammen mit Jaroslav Hazva, Jiri Vicha, Thorsten Reiser, Florian Bischoff und Bernd Schwarz sind die Oberfranken extrem stark aufgestellt und dürften auch in diesem Jahr im Kampf um die vorderen Plätz in der Bundesliga mitspielen.

In Amberg ist man sich bewusst, dass man gegen so eine Mannschaft, gespickt mit Nationalspielern, als krasser Außenseiter ins Rennen geht. Viel mehr wird es darum gehen, Wettkampfpraxis zu sammeln, um für das wichtige Auswärtsspiel gegen Raindorf gerüstet zu sein. Ganz chancenlos aber ist man am Samstag nicht. Zu gut kann man sich an das letzte Aufeinandertreffen in Amberg erinnern, als man mit 5:3 siegte und somit eine große Überraschung schaffte. Aber auch die Staffelsteiner werden diesen Tag sicher nicht vergessen haben und sich entsprechend anstrengen. (asc)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht