mz_logo

Sport aus Amberg
Samstag, 29. April 2017 10° 5

Lange Gesichter nach dem langen Fußball-Wochenende

SSV Paulsdorf - Fortuna Regensburg 0:4 (0:2): Nichts zu holen gab es für den SSV Paulsdorf im Heimspiel gegen den neuen Spitzenreiter Fortuna Regensburg. Mit schnellem Kurzpasspiel setzten sie die SSV-Abwehr gehörig unter Druck, während sie in der Abwehr konsequent und schnörkellos agierten.

Dabei gehörten beim SSV die beiden Manndecker Benny Wolf und Christian Kätzlmeier noch zu den Besten, da sie ihren Gegenspielern Mitterhuber und Sturm kein weiteres Erfolgserlebnis gewährten. Nach 13 Minuten hatten die Gäste mit einem Doppelschlag die Partie praktisch entschieden. Beim 0:1 profitierte Sebastian Papilion von einem Abspielfehler in der Paulsdorfer Hintermannschaft und blieb alleine vor dem erstmals eingesetzten Michael Sander cleverer Sieger. Noch in der gleichen Minute war Narco Hackner wieder vollkommen frei und umspielte Sander zum 0:2. Danach mußte Paulsdorfs Keeper mit einer Rückenverletzung das Feld räumen und der eingewechselte Michael Auer war bei zwei gefährlichen Flachschüssen von Matthias Sturm sofort hellwach. Bernd Heinisch hatte dann bei einem schönen Kopfball Pech, als das Leder nur um Millimeter am Fortuna-Gehäuse vorbeisegelte (31.). Für Aufregung und Verwirrung sorgt dann Schiedsrichter Rainer Abraham. Nachdem ihm sein Assistent das Nachtreten eines Fortuna-Spielers signalisiert hatte, dauerte es mehrere Minuten bis man den Sünder ausfindig gemacht hatte.

Stefan Mayr musste mit „rot“ vom Platz, doch erwischte man den Falschen, denn Sünder Sergej Beer durfte ungehindert weiterspielen. Auch mit 10 Spielern zogen die Regensburger nahezu ungehindert ihre Kreise und erhöhten durch Mohamed Hedider bis zur 57. Minute auf 0:4. In der Folge konnten die Platzherren froh sein, dass nicht noch weiteres Ungemach über sie hereinbrach, während auf der Gegenseite nur wenige torreife Szenen produziert wurden. Zwei gelb-rote Karten für die Paulsdorfer Nindl wegen Foulspiels (75.) und Braun (88. Meckern)fielen da nicht mehr ins Gewicht.FC Schwarzenfeld - SSV Paulsdorf 4:0 (2:0)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht