mz_logo

Sport aus Amberg
Freitag, 15. Dezember 2017 3

Volleyball

Teams sind im Pokalfieber

Mannschaften aus dem Bezirk kämpfen um den Kreispokal Süd und Nord. Herbstturnier beim TB/ASV Regenstauf

Vor dem Beginn der Punktspielrunde sind die Volleyballer im Pokal gefordert. Foto: dpa

Amberg.Die Punkterunde für die neue Volleyballsaison 2017/18 beginnt Anfang Oktober, davor sind noch die Pokalwettbewerbe terminiert. Im Bezirk Oberpfalz findet am Wochenende der Kreispokal Süd und Nord statt.

Sechs Herren-Mannschaften haben zum Kreispokal Süd gemeldet. Am Samstag ab 14 Uhr kämpfen die Teams in der Mehrzweckhalle Thalmassing um einen der beiden Topplätze, die zur Teilnahme am Bezirkspokal am 24. September berechtigen. Die Bewerber heißen TSV Falkenstein, ASV Schwend II, TB Weiden II (Gruppe 1) und SpVgg Hainsacker, FC Thalmassing und VC Schwandorf II (Gruppe 2).

Der Kreispokal Nord der Frauen wird unter Federführung des VC Amberg am Sonntag ab 10 Uhr in der Luitpoldschule in Amberg ausgetragen. Teilnehmer sind der VC Amberg II, VC Schwandorf II, TSV Pleystein II, SC Ettmannsdorf II, SV Hahnbach IV und TV Vohenstrauß II. Es wird in zwei Gruppen (je drei Mannschaften) jeder gegen jeden gespielt, die Auslosung findet vor Ort in der Luitpoldschule statt. Nach den Gruppenspielen folgen Überkreuz- und Finalspiele.

Der TB/ASV Regenstauf hat für das Wochenende zu seinem Herbstturnier eingeladen und 28 Mannschaften haben zugesagt. Am Samstag spielen die Frauen mit TB/ASV Regenstauf (Bayernliga), TB/ASV Regenstauf II (Landesliga), TV Hammelburg II (Bayernliga), VC Raiffeisen Dornbirn (2. Bundesliga Österreich), FTSV Straubing (Bayernliga), SG Schnaittenbach/Hahnbach (Landesliga), TV Erlangen (Regionalliga), SG Weiden/Vohenstrauß (Landesliga) und SK 15 SZ Pilsen.

Ein weiteres Turnier auf Bezirksebene sieht TB/ASV Regenstauf III (Bezirksliga), FTSV Straubing (Kreisliga), SV Lohhof, TSV Abensberg II TSV Kösching und SV Hahnbach III (alle Bezirksklasse) am Start. Am Sonntag sind dann die Herrenteams im Einsatz mit TB/ASV Regenstauf, VC Amberg, TSV Abensberg, TV Bad Windsheim (alle Bayernliga), TV Hauzenberg (Regionalliga), VC Hohenfels-Parsberg und SG Burgweinting-Donaustauf (beide Landesliga).

Zum Turnier auf Bezirksebene haben mit dem TB/ASV Regenstauf II, ASV Schwend, VC/TuS Hirschau (alle Bezirksliga), TV Bad Windsheim II (Bezirksklasse) und TSV Konnersreuth und VC Schwandorf (beide Kreisliga) sechs Mannschaften ihr Erscheinen angekündigt. (agd)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht