mz_logo

Sport aus Amberg
Montag, 27. Juni 2016 21° 3

Football

Devils-Defense sichert den Sieg

Das 15:0 der „Teufel“ über die Augsburg Raptors mussten sich die Kümmersbrucker hart erkämpfen. Die zwei Touchdowns holte erneut Josh Crider.
Von Michaela Fichtner

Oliver Seifried hat den Augsburger Quarterback fest im Griff. Christian Winkler (hinten) muss da gar nicht mehr eingreifen. Foto: M. Fichtner

Kümmersbruck. Zwei schnelle Touchdowns durch Josh Crider, eine starke Defense in der zweiten Halbzeit und auch etwas Glück sicherten den Red Devils am Samstag gegen die Augsburg Raptors den dritten Saisonsieg in Folge. Mit dem 15:0 schoben sich die Kümmersbrucker in der Aufbauliga an dem direkten Konkurrenten vorbei auf den 3. Tabellenplatz, also unmittelbar hinter die Bamberg Phantoms und die Black Pirates Murach.

Der erneute Erfolg war freilich ein hartes Stück Arbeit für die Roten Teufel – nicht allein wegen der brütenden Hitze. Durch Fehler, durch Abstimmungsprobleme und nachlassende Konzentration machten sie sich speziell nach der Pause das Leben schwerer, als es hätte sein müssen. Ungefährdet war der Sieg nämlich nicht. Und wie schnell sich ein Spiel drehen kann, hat ja das vergangene Wochenende gezeigt – wobei es in jenem Fall die Devils waren, die aus einem 0:13-Rückstand noch einen Sieg gemacht haben.

Volle Konzentration von Anfang an hatten die Trainer Tom Haller und Stefan Ballinger gefordert – und das hat sich das junge Team an diesem Samstag zunächst auch richtig zu Herzen genommen. Nach einer sauberen, aber letztlich dann doch gestoppten Angriffsserie der Augsburger setzte sich die Devils-Offense mit schönen Läufen in Szene. Und die Teufel ließen sich auch dadurch nicht entmutigen, dass Josh Criders mehr als 40 Meter langer Sprint in die Endzone der Raptors wegen eines Fouls nicht gewertet wurde. Schon kurze Zeit später fing Crider einen weiten Pass von Quarterback Oliver Eichinger und trug das Ei unbedrängt die letzten Meter zum Touchdown. Den Extrapunkt holte sicher Josef Weich. Im weiteren Verlauf des Spiels allerdings haderte er stark mit sich: Zweimal verfehlte er bei einem Fieldgoalversuch aus jeweils rund 30 Metern die Stangen nur knapp: Pech! Im zweiten Quarter erhöhte wiederum Josh Crider durch einen langen Lauf über gut 60 Meter mit seinem zweiten Touchdown auf 13:0. Und nach einem verkorksten Snap zum Kick nahm sich Quarterback Oliver Eichinger ein Herz und holte mit der Conversion sogar noch zwei Punkte. Die Augsburg Raptors kämpften nun um den Anschluss, doch sowohl in den letzten Minuten vor der Pause als auch vor allem dann in der zweiten Halbzeit setzten die Verteidiger der Roten Teufel sie mehr und mehr unter Druck. Das war auch bitter nötig: Mit Mike Schmatloch und Dominik Lindner waren ja zwei Offense-Linesmen schon verletzt aus dem Spiel raus, durch Unkonzentriertheit, Fehler und schwindende Kraft biss sich der Angriff der Kümmersbrucker ein ums andere Mal fest. Richtig in Fluss kam die Partie nach der Pause nicht mehr, teilweise wurde es sogar richtig konfus.

Ihrer entschlossenen Defense haben es die Kümmersbrucker letztlich zu verdanken, dass sie das 15:0 über die Zeit halten konnten. Kraftvolle Tackles zeigten die Jungs, und sie holten sogar das Angriffsrecht wieder zurück: Scott Feldmann fing noch – zum zweiten Mal an diesem Tag – einen Pass der Augsburger ab, und Christian Winkler eroberte einen Fumble. In Punkte umsetzen konnte die Devils-Offense diese Chancen aber nicht mehr, und so knieten die Gastgeber dann die letzten Sekunden des Spiels auch nur noch ab.

Der Schlusspfiff – er war in erster Linie Erleichterung, dass die kräftezehrende und zum Ende auch nicht wirklich ansehnliche Hitzeschlacht vorbei war. Und so fiel auch der Jubel über den dritten Sieg in Folge – den zweiten zuhause „zu Null“ – eher verhalten aus. Zumal alle Devils wissen, dass sie am nächsten Samstag noch eine deutliche Schippe drauflegen müssen. Dann kommt mit Tabellenführer Bamberg ein richtig schwerer, fordernder Gegner nach Kümmersbruck.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht