mz_logo

Legionäre
Montag, 26. September 2016 23° 3

Baseball

Enttäuschung nach verpasster Europa-Chance

Nach starkem Auftakt in Rotterdam mit zwei Siegen kassieren die Regensburg Legionäre drei Niederlagen in Folge.
Von Matthias Ondracek, MZ

Jonathan Eisenhuth (hier rechts im Gespräch mit Trainer Martin Helmig) war nicht der einzige enttäuschte Legionär. Foto: Eisenhuth

Rotterdam. „Wir waren nah dran, aber doch so weit weg“, das ist das Fazit von Legionäre-Trainer Martin Helmig nach dem Europapokal in den Niederlanden. In der Tat war die Qualifikation für das Final Four der besten europäischen Vereins-Mannschaften für sein Team zum Greifen nah. Und doch verpassten die Buchbinder Legionäre am Ende die Überraschung klar. Mit zwei Siegen aus zwei Partien waren die Regensburger optimal in das Turnier gestartet. Ein Sieg aus den verbleibenden drei Begegnungen hätte unter Umständen zu einem Platz unter den besten Zwei gereicht.

Nichts zu holen gegen Gastgeber

Gegen Gastgeber Door Neptunus gab es für die Schwabelweiser am Freitagabend zunächst nicht viel zu holen. Durch ein katastrophales erstes Inning beraubte sich der Deutsche Meister früh selbst der Chance auf die Sensation. Die Legionäre erlaubten sich insgesamt acht Feldspiel-Fehler und gingen am Ende mit 1:10 baden.

Somit kam es am Samstag zum vorentscheidenden Duell mit den Rouen Huskies. In den vorangegangenen Vergleichen mit französischen Teams ging es zumeist heiß her. So sollte es auch diesmal sein. Fest entschlossen, die peinliche Schlappe vom Vortag wettzumachen, legten die Oberpfälzer gut los. Ludwig Glaser beförderte im Auftakt-Inning den Ball zum 1:0 über den Stadionzaun. Einen Durchgang später erhöhte Maik Ehmcke auf 2:0.

Hitzig wurde es dann Mitte des vierten Innings. Nach einer Rangelei zwischen Rouens Ethan Paquette und Legionäre-Catcher Christopher Howard leerten sich beide Bänke und die Spieler gingen aufeinander los. Ein paar Fausthiebe später löste sich die Traube auf und beide Trainer sowie Paquette wurden des Feldes verwiesen.

Regensburgs Starting Pitcher Mike Bolsenbroek hatte die Offensive der Franzosen bis dato gut im Griff. Die Schlägerei schien allerdings eher die Huskies motiviert zu haben, als die Legionäre. Im fünften Spielabschnitt nutzte der französische Meister eine kurze Schwächephase Bolsenbroeks und kam zum 2:2-Ausgleich, ehe der entkräftete Niederländer zu Beginn des siebten Spielabschnittes auch noch die Punkte drei und vier hinnehmen musste.

Glynne im zweiten Spiel stärker

Beim Stand von 2:4 machte der Ex-Profi Platz für Harry Glynne. Der Neuzugang war am Vortag bei seinem Europa-Debüt als Starter nach nur einem Inning ausgetauscht worden. Gegen Rouen ließ der US-Boy aber nichts anbrennen. Doch auch der Angriff der Helmig-Truppe konnte keine entscheidenden Akzente mehr setzen und so blieb es bei der ebenso knappen wie bitteren Niederlage.

Der Zug für das Final Four war damit so gut wie abgefahren. Lediglich bei einem Sieg gegen Nettuno hätten die Regensburger noch theoretische Chancen auf den Einzug in die Finalrunde gehabt. Der mehrfache italienische Meister gab sich aber keine Blöße und siegte am Sonntag im Nieselregen trotz einer klasse Vorstellung von Regensburgs Werfer Jonathan Eisenhuth mit 8:1.

Abschließend bleibt die Erkenntnis, dass das Fehlen dreier Stammkräfte im Angriff nicht kompensiert werden konnte. „Es ist einfach schade, dass wir nicht mit unserer kompletten Mannschaft an den Start gehen konnten“, so ein ernüchterter Coach Helmig. Die Diskussion um die Ausländerregel dürfte in Regensburg damit von vorne beginnen. Dennoch wäre auch mit der verjüngten Truppe Einiges in Rotterdam möglich gewesen. „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Chance schon einmal so groß war“, trauert Helmig der vielleicht einmaligen Gelegenheit nach: „Man hat gemerkt, dass einige junge Spieler doch noch nicht so weit sind. Ich bin schon sehr enttäuscht.“

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht