mz_logo

Legionäre
Montag, 25. September 2017 20° 4

Baseball

Legionäre vor dem Klassenerhalt

Nach dem 6:1 und einem 28:3-Kantersieg können die Regensburger zuhause alles klarmachen. Ein Spieler glänzte besonders.
Von Matthias Ondracek, MZ

David Grimes erlebte in Bad Homburg einen außergewöhnlichen Nachmittag. Foto: Eisenhuth

Bad Homburg.Der Klassenerhalt in der 1. Baseball-Bundesliga ist für die Buchbinder Legionäre kaum mehr gefährdet. Zum Auftakt der Abstiegsrunde setzten sich die Regensburger zwei Mal klar gegen die Bad Homburg Hornets durch und gingen in der „Best-of-Five“-Serie mit 2:0 in Führung. In Spiel eins gewannen die Schwabelweiser mit 6:1, die zweite Begegnung entwickelte sich für die Hausherren zum Debakel. Mit 28:3 fertigten die Oberpfälzer die „Hornissen“ ab. Den Legionären fehlt damit noch ein Sieg, um den Verbleib im Baseball-Oberhaus zu sichern. Am kommenden Samstag gastieren die Bad Homburger ab 13 Uhr in der Armin-Wolf-Arena.

Während in der zweiten Partie alles über Bad Homburg hereinbrach, blieben die Hausherren in der ersten Begegnung bis zum Ende in Reichweite. Drei Punkte im dritten Inning brachten die Legionäre dennoch früh auf die Siegerstraße. Nino Sacasa, Marcel Jimenez und Elias von Garßen gelangen drei Hits in Folge, zwei Feldspielfehler in der Verteidigung der Hessen ermöglichten die 3:0-Führung der Regensburger. Im direkten Gegenzug verkürzten die „Hornissen“ durch einen Solo Homerun von Tobias Naggatz um einen Zähler. Im weiteren Spielverlauf machte der Angriff der Hornets gegen Legionäre-Starter Jonathan Eisenhuth aber keinen Stich mehr.

Nur ein Makel auf der Weste

Der Nationalspieler absolvierte sechs Innings auf dem Werferhügel der Regensburger und Naggatz‘ Homerun blieb der einzige Makel auf der ansonsten weiße Weste Eisenhuths. Mit vier Strikeouts und drei Freiläufen im Gepäck übergab der 25-Jährige an Niklas Rimmel. Der Junioren-Nationalspieler schloss nahtlos an die Darbietung seines Teamkollegen an. In drei Durchgängen verbuchte der Jungstar fünf Strikeouts, kein einziger Treffer sprang für die „Hornissen“ in der Schlussphase heraus. Auch die Regensburger Angriffsformation tat sich gegen Bad Homburgs Starting Pitcher Francisco Gonzales schwer. So dauerte es bis ins achte Inning, ehe der fünfmalige Meister erneut Zählbares verbuchen konnte.

Lukas Jahn schickte Elias von Garßen in der Folge zum 4:1 nach Hause. Den Schlusspunkt setzte im neunten Spielabschnitt erneut der Catcher der Buchbinder Legionäre nach einem Hit von Muschik. Mit zwei Treffern war von Garßen auch der erfolgreichste Regensburger in der ersten Partie.

Eine Performance im zweiten Aufeinandertreffen stellte aber jede andere an diesem Wochenende in den Schatten. David Grimes agierte beim Kantersieg der Regensburger wie aufgedreht und zeichnete sich mit neun Runs Batted In allein für ein Drittel aller Legionäre-Zähler verantwortlich.

Die Legionäre fackelten in der zweiten Begegnung nicht lange. Lukas Jahn, Alexander Schmidt und Grimes punkteten. Die Bad Homburger konnten im direkten Gegenzug zunächst noch auf 3:3 ausgleichen. Dann jedoch überrollte die Regensburger Offensive die Gastgeber nach allen Regeln der Kunst. Mit fünf Punkten im dritten und zwei weiteren im vierten Spielabschnitt sorgte der fünfmalige Meister für die Vorentscheidung. Doch der Angriffshunger der Oberpfälzer war nicht gestillt. Zehn Zähler im siebten Spielabschnitt bedeuteten den vorzeitig Abbruch aufgrund der Ten-Run-Rule.

Geschichtsträchtige Bilanz

Grimes gelang beim Offensiv-Feuerwerk ein sogenannter „Cycle“. Der Internatsschüler erzielte einen Single, einen Double, einen Triple sowie einen Homerun. Am Ende standen an seinem geschichtsträchtigen Nachmittag fünf Hits, fünf Runs und neun RBI für Grimes zu Buche. Sogar die Werfer Niklas Rimmel, Mike Bolsenbroek und Jonathan Eisenhuth trugen sich in die Regensburger Hit-Liste mit 28 Treffern ein. Das Team von Trainer Kai Gronauer kann somit mit einem Erfolg am kommenden Wochenende eine ungewöhnliche Saison zu einem versöhnlichen Abschluss bringen.

Mehr Sportnachrichten lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht