mz_logo

Sport aus Cham
Sonntag, 19. November 2017 10

Gewichtheben

Der Aufsteiger wird wohl auch Meister

„Zweite“ des TB 03 Roding vor Niederlage beim Zweitliga-Tabellenführer KSV Bavaria Regensburg. „Dritte“ Bezirksliga-Favorit.

Julia Kellermeier hat pausiert und verstärkt wieder Roding III in Regensburg. Foto: rhe

Roding.Die Zweitliga-Staffel des TB 03 ist am Samstag, 18 Uhr, beim Aufsteiger KSV Bavaria Regensburg zu Gast. Der holte die Bayernliga-Meisterschaft, nahm das Aufstiegsrecht wahr und ist nun sogar Tabellenführer. Mit einer Bestleistung von zweimal 556,8 Punkten beim Dreierkampf gegen Gastgeber Zittau-Görlitz und Empor Berlin haben die Regensburger sogar den Grundstock für die Meisterschaft schon gelegt. Da hat TB-Trainer Matthias Hecht bescheidene Ziele: „Da wird es für uns wohl nichts zu holen geben.“ Die Domstädter haben stark aufgerüstet, ihre starken Damen sowie Ex-Nationalheber Yüksel, der Österreicher Dürnberger und der Tscheche Veznik haben im ersten Wettkampf stark vorgelegt. Diese Leistung wollen sie zur Heimpremiere natürlich toppen. Roding II strebt wieder 450 Punkte samt Saisonbestleistung an. Erster Block: Marina Bauer, Leon Koralewski, Johannes Janker. Zweiter Block: Steffen Pilz, Rene Koralewski, Max Jackwerth.

Die „Dritte“ des TB 03 strebt in der Bezirksliga die Titelverteidigung an. Ab 16 Uhr im Vorkampf wird es beim KSV Bavaria Regensburg II aber nicht leicht. Andreas Hecht wurde wegen Verletzung und Trainingsrückstand für die „Dritte“ umgemeldet. Im ersten Block starten Cheyenne Koralewski und Julia Kellermeier, Max Schuierer, Andreas Hecht und Christian Angermeier bilden den zweiten Block. (rhe)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht