mz_logo

Sport aus Cham
Samstag, 23. September 2017 17° 4

Inline

Gespannt auf das Abenteuer in China

Juli Hübert und Eilsabeth Schödlbauer vom FC Chammünster bewähren sich gleich im Landeskader beim Titelkampf in Spanien.

  • In Spanien erfolgreich: Luzia Gruber, Julia Hübert, Ingrid AboShabish, Elisabeth Schödlbauer und Florian Rabenbauer (von links). Fotos: Schödlbauer
  • Elisabeth Schödlbauer im Parallelslalom vor einer italienischen Läuferin
  • Julia Hübert im Parallelslalom vor einer spanischen Läuferin

Bad Kötzting.Die fast 14 Jahre alte Julia Hübert vom FC Chammünster und ihre 13-jährige Bad Kötztinger Vereinskollegin Elisabeth Schödlbauer wurden durch ihre jüngsten Erfolge in den Landeskader berufen. Bei Worldcup und EM im spanischen Villablino im Parallelslalom und Slalom profitierte Julia Hübert bereits von ihrer Rennerfahrung, setzte sich im Qualifying zum Parallelslalom durch. Im Achtelfinale patzte sie aber, belegte Platz acht. Für Elisabeth Schödlbauer war es nicht nur die erste EM, sondern auch der erste Parallelslalom. Doch nervenstark kam sie auf Platz sieben als jüngste Läuferin der Schülerinnen.

Im Slalom war die Konkurrenz ebenfalls sehr stark. Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit Spanierinnen, Italienerinnen und Polinnen holte sich Hübert Platz zwei bei den Schülerinnen. Schödlbauer wurde 13.

Jugendbeauftragte Ingrid AboShawish und Peter Schödlbauer, Nationaltrainer sowie Trainer des ASV Arrach und FC Chammünster würdigten die Leistungen ihrer Schützlinge. Natürlich ist Peter Schödlbauer stolz auf seine Tochter. Dazu kamen die Top-Ergebnisse der Kaderläufer Luzia Gruber (FC Chammünster) und Florian Rabenbauer (ASV Arrach). Die beiden 16-Jährigen holten im Parallelslalom der Juniorinnen Gold. Rabenbauer behauptete sich nicht nur kraftvoll im Parallelslalom, sondern fuhr auch im Slalom Bestzeit, ließ seine nationalen und internationalen Mitstreiter zurück. Weiter geht es in Fernost. Nanijng in China ist Austragungsort der „World Roller Games“. Da treffen sich alle Nationen und Sportarten, die mit Rollen zu tun haben: Skateboard, Speedskate, Freestyle, Downhill, Inline-Alpin, Rollhockey, Rollkunstlauf etc. Deutschland ist mit einer 30 Personen starken Abordnung aus Läufern und Betreuern aus Landeskader und Nationalmannschaft vertreten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht