mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 18. Dezember 2017 3

Ringen

WKG hofft auf den ersten Auswärtssieg

Die Willmeringer und Chamer Ringer rechnen sich beim TSV Kottern etwas aus, auch weil Punktegarant Glab wieder dabei ist.

Dieses Mal soll der Punktrichter auch auf fremder Matte den Arm der WKG-Athleten öfter heben als den der Ringer des TSV Kottern. Foto: Tschannerl

Cham. Das zweite Mal müssen die Ringer der WKG Willmering/Cham nach Kempten reisen, an diesem Samstag zum Rückrundenkampf gegen den TSV Kottern. Obwohl die WKG den Vorrundenkampf mit 27:7 gewonnen hat, wird es diesmal bestimmt nicht so einfach, denn die beiden besten Punktesammler der Kottener, Michal Hauser im Leicht- und Robert Schneider im Weltergewicht, waren damals noch nicht im Einsatz. Von den zehn Gewichtsklassen gab man nur die beiden leichtesten ab, alle anderen gewannen die WKG-Ringer teils deutlich.

Dennoch rangieren die Gastgeber aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz mit nur zwei gewonnenen Begegnungen auf dem Konto, zum einen gegen das Schlusslicht TSV Aichach aber auch beim 19:16-Überraschungserfolg gegen den TV Geiselhöring. Somit ist die Mannschaftsführer Martin Wittmann gewarnt, doch seit vergangenen Woche kann er wieder auf Punktegarant Roman Glab zurückgreifen. Mit einer kompletten Staffel sollte der erste langersehnte Auswärtssieg der Saison zu schaffen sein, um den TSV Westendorf II von Platz vier zu verdrängen, der den Tabellenführer AC Regensburg zu Gast hat. (cmu)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht