mz_logo

Nürnberg Ice Tigers-nachrichten
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Eishockey

Ice Tigers bereiten sich auf Saison vor

Der Mercedes-Benz-Rent-Cup in eigener Halle steht wie jedes Jahr am Ende der Testphase. Am 11. September startet die Saison.
Von Oliver Hepp

Die Vorbereitung hat begonnen. Die Nürnberger Ice Tigers wollen so oft wie möglich jubeln.Foto: Anspach

Neumarkt.Mit dem Mercedes-Benz-Rent-Cup in eigener Halle nähert sich die Vorbereitung der Ice Tigers dem Höhepunkt und dem Ende. Am 11. September starten die Tiger bei den Eisbären in die neue DEL-Saison, der Pokal jetzt ist meist die erste große Möglichkeit davor, den eigenen Zuschauern die Mannschaft zu präsentieren.

Als Gäste erwarten die Franken die Moser Medical Graz 99ers (Freitag, 19.30 Uhr) und den EHC LIWEST Black Wings Linz (Sonntag, 16.30 Uhr). Am Samstag dazwischen duellieren sich die beiden österreichischen Teams ab 17.30 Uhr. Drei Stunden zuvor präsentieren Sportdirektor Martin Jiranek und Trainer Rob Wilson die Tiger der Saison 2015/16.

Darunter der letzte Neuzugang, Matt Murley. Der 35-jährige US-Amerikaner stand zuletzt beim KHL-Club HC Slovan Bratislava unter Vertrag. Der in Troy im US-Bundesstaat New York geborene Murley hat in seiner Karriere 62 Spiele in der NHL und 406 Partien in der AHL absolviert, ehe er 2008 den Sprung nach Europa wagte.

In seiner Vita stehen seitdem unter anderem 134 KHL-Spiele mit 32 Toren und 38 Assists sowie 131 Spiele in der schwedischen SHL mit 40 Toren sowie 48 Assists.

Seine Verpflichtung war nötig geworden, weil Steven Reinprecht sich an der Hand verletzt hat und sich einer Operation unterziehen musste. „Der Heilungsverlauf bei Steven könnte noch bis zu sechs Wochen dauern, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, jetzt zu reagieren und einen weiteren Spielmacher ins Team zu holen“, erklärte Jiranek dazu. Und freute sich zudem über die Vertragsverlängerung seines dienstältesten Profis: Yasin Ehliz unterschrieb bis 2018 fest bei den Tigern. In der vergangenen Saison wurde er mit elf Toren und 34 Assists in 48 Hauptrundenspielen elftbester Scorer der gesamten DEL und Top-Scorer aller Spieler unter 25 Jahren. In bislang 217 DEL-Spielen brachte es der aus Bad Tölz stammende Stürmer auf 48 Tore und 80 Assists.

„Er ist nicht nur einer unserer Top-Spieler, sondern auch charakterlich ein absolutes Vorbild, das auf und neben dem Eis immer 100 Prozent gibt“, meint Jiranek dazu.

Apropos Charakter: Genau wird die Frage sein – wie viel davon besitzt die Mannschaft für die kommende Saison? Die anderen Neuen – als die Namhaftesten gelten Rückkehrer Casey Borer, Kurtis Forster und David Steckel, mit NHL-Erfahrung – müssen beweisen, dass sie beispielsweise die Abgänge von Jason Jaspers und Evan Kaufmann kompensieren können.

Die Ice Tigers sind wieder in der Verlosung für ein mögliches Überraschungsteam in dieser Spielzeit. Doch nur, wenn den Vorschusslorbeeren auch Konstanz und Wille folgen, kann daraus etwas werden – und es in den Play-offs mal wieder weiter gehen als bis ins Viertelfinale.

Rund um den Cup

  • Rahmenprogramm:

    Der Mercedes-Benz Rent Cup bietet neben dem beliebten Kinderschminken auch wieder Tattoos, ein Glücksrad und die eine oder andere Süßigkeit.

  • Talkrunde:

    In der Fankneipe der Arena am Kurt-Leucht-Weg im 3. OG stehen Rob Wilson und Martin Jiranek am Sonntag von 14.30 bis 15.30 Uhr für eine Talkrunde zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht