mz_logo

Sport aus Kelheim
Donnerstag, 21. September 2017 19° 2

Orientierung

Bad Abbach nimmt erneut Anlauf

Die Kicker von der Freizeitinsel brauchen gegen Raigering einen Heimsieg, um den Anschluss an die Verfolgergruppe zu halten.
Von Alexander Roloff

Bad Abbach (in blau) möchte auch das vierte Heimspiel in Folge siegreich beenden. Foto: ear

Bad Abbach.Fußball-Landesligist TSV Bad Abbach sieht sich am Samstag zum neunten Spieltag mit einem richtungsweisenden Heimspiel gegen Aufsteiger SV Raigering konfrontiert (16 Uhr). Nur mit einem Sieg können die neuntplatzierten Kicker von der Freizeitinsel richtigen Anschluss an das Verfolgerfeld herstellen.

Über die Bedeutung der Partie läßt Bad Abbachs Coach Stefan Wagner keinen Zweifel aufkommen: „Wir müssen dieses Spiel gewinnen, sonst befinden wir uns im Mittelmaß der Liga.“ Die Bilanz ist mit vier Siegen und ebenso vielen Niederlagen ausgeglichen. Die beiden Spitzenteams TSV Waldkirchen und SV Fortuna Regensburg sind bereits auf sieben und sechs Punkte davongezogen. Auf einen Platz unter den absoluten Topteams der Liga hatte es die Truppe von Trainer Wagner ohnehin nicht abgesehen.

Ein Platz im einstelligen Bereich der Tabelle wird angestrebt. „Diese Position haben wir momentan inne und wollen sie natürlich auch verteidigen. Keinesfalls wollen wir ins hintere Feld abrutschen“, so Wagner. Er sei überzeugt, dass die Mannschaft ihr spielerisches Potenzial gegen Raigering abruft und die Punkte holt.

Die Gäste sind für Wagner nach ihrem Durchmarsch aus der Kreisliga über die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Oberpfalz Nord mit erfolgreichen Relegation ein unbeschriebenes Blatt. Zuletzt befreite sich der von Martin Kratzer betreute Liganeuling mit einem überraschenden 3:0 gegen SV Etzenricht aus einer Niederlagenserie von fünf Pleiten am Stück.

„Raigering tritt mit Rückenwind an. Wir müssen gewaltig aufpassen und dürfen keineswegs übermütig werden, um den Gästen nicht ins offene Messer zu laufen. Aber wir konzentrieren uns auf die eigene Leistung und wollen die Punkte.“ Dieses Unterfangen werde dem Trainer durch „die ständig erforderlichen personellen Umstellungen nicht vereinfacht“.

Am Samstag fehlen die Urlauber Fabian Fuchs, Simon Sigl und Tobias Doblinger. Matthias Lang ist angeschlagen. Bastian Schöppl hat den Verein verlassen und sich dem TSV Neutraubling angeschlossen.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht