mz_logo

Sport aus Kelheim
Samstag, 18. November 2017 5

Kickboxen

Jungshin mit glänzenden Eindrücken

In den Disziplinen Pointfigthing und Leichtkontakt erzielen die Kämpfer aus Bad Abbach etliche Podestplätze.

hinten v. links Marco Seifert, Michael Huber, Katharina Flieser, Steffi Gleixner, vorne von links Vincent Rott, Tristan Rott, Emilia Rott, Pascal SeiferFoto: Ruckdeschel

Bad Abbach.Bei den Bavaria Open in Altötting zeigten die Kickboxer der Taekwondo-Kickboxschule Jungshin aus Bad Abbach ihr Können. Im Pointfighting holten Marco Seifert (hinten links.), Stefanie Gleixner (h. r.) und Katharina Flieser (h. 2.v.r) jeweils zwei erste Plätze. Zwei Plätze holte Michael Huber (h. 2.v.l.). Einen zweiten ergatterte Pascal Seifert (vorne rechts). Im Leichtkontakt heimste Pascal Seifert Rang eins ein. Sein Bruder Marco wurde Vierter. Auch die Neulinge im Pointfighting mischten bei den Newcomern kräftig mit. Emilia Rott (v. 2.v.r.) holte den Sieg, ihre Brüder Tristan (v. 2.v.l.) den zweiten, Vincent (v. l.) den fünften Platz. Die Bavaria Open waren das letzte Turnier vor der Weltmeisterschaft in Budapest. Anfang November werden Stefanie Gleixner und Katharina Flieserdort antreten.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden SIe hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht