mz_logo

Sport aus Kelheim
Montag, 20. November 2017 5

Motivation

Juniorentrainer bilden sich fort

Zwei ehemalige TSG Hoffenheim-Coaches begeistern Nachwuchskicker und -übungsleiter mit einem neuen Trainingsmodell.

Die F- und E-Junioren des TSV Langquaid mit den beiden Referenten Joscha Balle und Sabahudin Mislimi sowie einem Teil der engagierten Trainer. Foto: Martin Zeilhofer

Langquaid.Vor kurzem fand im Langquaider Waldstadion ein ganz besonderer Trainingstag für die Kleinfeldkicker des TSV Langquaid samt Betreuer statt. Das Advance.Football-Team mit den beiden ehemaligen TSG 1899 Hoffenheim-Trainern Joscha Balle und Sabahudin „Sako“ Mislimi gab Einblicke in modernste Trainingsmethoden des zeitgemäßen und anspruchsvollen Jugendfußballs.

Ab 9.30 Uhr waren über 30 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007-2009 voll und begeistert bei der Sache, um - gemäß des in Mannheim ansässigen Kompetenzzentrums für Jugendfußball - ihre „Stärken zu stärken und Schwächen zu schwächen“. Zuerst durften die heimischen Betreuer mit den F- und E-Junioren zeigen, dass ihre Schützlinge schon einiges drauf haben. Nach zwei intensiven Trainingsstunden freuten sich nicht nur die Kids auf das gemeinsame Spaghetti-Essen im „Turm“.

Neben dem gesamten Langquaider Betreuerstab waren auch Trainer aus Abensberg und Pfaffenberg gekommen, um sich neue Ideen für Trainingseinheiten mit dem einheimischen Nachwuchs zu holen. Nachmittags waren dann die beiden Profis selbst mit ihrem umfangreichen Programm an der Reihe. Alle Kinder möglichst ständig in Bewegung und die Motivation hoch zu halten und nebenbei Lerninhalte zu vermitteln ist Ziel dieses erfolgreichen Ausbildungskonzeptes. Dass dies noch dazu ganz einfach funktioniert, konnte man an den jungen Fußballern sehen, die am Ende immer noch weitermachen wollten.

Im „Turm“ des Waldstadions referierte anschließend „Sako“ Mislimi für alle anwesenden Betreuer und Trainer noch eine Stunde über das neue, innovative und effektive Trainingsmodell. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass ganz viele Übungen aus dem verteilten Skript sofort Eingang in das Trainingsprogramm finden werden, um - wie es auf der Website (www.advance.football) heißt - „Fußballträume zu fördern und zu fordern“.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht