mz_logo

Sport aus Kelheim
Samstag, 18. November 2017 5

Korrektur

TV Riedenburg will den Kurswechsel

Die Kreisligatruppe arbeitet noch an der Feinabstimmung. Gegen SpVgg Ramspau soll der erste Saisonsieg her.

Riedenburg (in blau) visiert einen Heimsieg an. Archivfoto: Würthele

Riedenburg.Die Kreisliga-Fußballer vom TV Riedenburg wollen nach durchwachsenem Saisonstart mit dem Heimspiel gegen SpVgg Ramspau am Samstag (Spielbeginn: 16 Uhr) die Wende vollziehen.

Nach einem Spielabbruch aufgrund eines Unwetters, einer Niederlage und zweier Unentschieden hat die Truppe von Spieletrainer Andi Schäffer nach drei Partien lediglich zwei Pünktchen gesammelt. Zuletzt wurde eine 3:1-Pausenführung gegen TV Parsberg nicht über die Zeit gebracht. „Eine ordentliche Leistung“, attestiert Vereinsboss Maximilian Sedlmeier der Mannschaft. Sie habe lange Zeit konzentriert verteidigt, aber in Drangphasen des Gegners verunsichert gewirkt.

Positiv hervorzuheben sei die Chancenverwertung und die Leistung von Martin Bader, der an allen drei Treffern beteiligt war. Die personellen Vorzeichen für das Heimspiel gegen Ramspau sind ordentlich, denn sämtliche Leistungsträger stehen wieder zur Verfügung. Auch Spielertrainer Schäffer könnte wieder mitwirken.

Gegner Ramspau bietet eine junge, neu zusammengestellte Mannschaft auf. Die Gäste leisteten sich erst eine Niederlage und rangieren mit zwei Heimsiegen und einem Remis auf Rang sechs. Zu den bekannten Größen im Team zählt Offensivspieler und Routinier Ruppert Stoller.(ear)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht