mz_logo

Sport aus Kelheim
Samstag, 29. April 2017 13° 3

Wetterunbill

Das Nass kam auch von oben

Die zweite Auflage von „swim & run“ in Kelheim ging beinahe baden. 22 tapfere Starter trotzten den Bedingungen, ein Münchner trug den Sieg davon.

  • Der Nachwuchs ließ sich vom Regen nicht abschrecken. Fotos: xps
  • Im Wasser war es mit 20 Grad Celsius reichlich erfrischend.

Kelheim.Der sportliche Zweiklang aus Schwimmen und Laufen rund um das Kelheimer Keldorado stand heuer unter keinem guten Wetterstern. Das 2.„swim & run“ fiel beinahe ins Wasser. Das Wetter spielte Ausrichter run& bike Kelheim einen Streich, nur 22 Starter erschienen.

„Wir sehen es sportlich“, meinte Monika Heider vom Orga-Team. Immerhin seien alle froh, dass das Event überhaupt stattfand, versprach der Himmel nämlich nichts Gutes und schickte vor allem vor Beginn Dauerregen. Pünktlich zum Start lockerte der Himmel dann doch auf und die Teilnehmer gingen ins Rennen.

Vor allem freute sich der Veranstalter über den aktiven Nachwuchs in den eigenen Reihen, der einen immer größeren Stellenwert einnehmt. So war das Teilnehmerfeld der Schüler ziemlich groß. Nach dem Countdown ging es rein ins Schwimmbecken, welches mit 20 Grad Celsius nicht besonderes warm war. Die Kids schwammen 100m, anschließend spulten sie 1,4 km auf der Laufstrecke ab. Die Erwachsenen, inklusive der Zweier-Staffeln, hatten das Vierfache an den Distanz zu durchmessen. Die Zeit war der größte Feind und so zogen manche Teilnehmer gar nicht erst ihre Laufkleidung an, sondern gingen direkt in Badehose auf die Strecke.

Bei den Schülern standen ausnahmslos run & bike-Vertreter auf dem Podest. Der Herren-Sieg gehörte Andreas Zwerger vom MRRC München vor zwei Lokalmatadoren. Bei den Frauen gewann Dagmar Töllich-Dorn (ohne Verein.). Im Ziel wurden die wackeren Sportler mit Medaillen und Keldorado-Gutscheinen belohnt. Sie hatten es sich verdient. (xps)

Ergebnisse, Schüler: 1. Johannes Müller (8:59 min), 2. Moritz Schaller (10:14), 3. Johannes Eigenstetter (10:17); Schülerinnen: 1. Nina Schaller (9:34), 2. Helena Eigenstetter (11:02), 3. Leonie Petz (11:40); alle run & bike Kelheim.

Staffeln, Herren: 1. Thomas Schien/Matthias Groß (25:55); Frauen: 1. Anna und Theresa Gaßner (34:16), alle run & bike.

Einzel, Herren: 1. Andreas Zwerger Andreas, MRRC München (26:19), 2. Alexander Singer (27:07), 3. Thomas Stadler, beide run & bike (27:47); Frauen: 1. Dagmar Töllich-Dorn (39:29).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht