mz_logo

Sport aus Kelheim
Samstag, 16. Dezember 2017 10

Titelverteidiger

Meister liegt fast auf Weltrekord-Niveau

Luftpistolen-Champion Kelheim-Gmünd zieht vorzeitig in die Endrunde ein. Damir Mikec und Monika Karsch rufen Topresultate ab.
Von Martin Rutrecht

Damir Mikec schoss im ersten Wettkampf 392 Ringe, das ist nahe am Weltrekord. Archivfoto: Hutzler

Kelheim.Heiße Fracht hatte Teammanager Florian Markl bei der Rückkreise aus Waldenburg an Bord. Im Auto saßen die Olympia-Zweite Monika Karsch sowie Youngster Simon Weiß, die mit je zwei Einzelsiegen mit verantwortlich waren für zwei weitere Triumphe des Deutschen Meisters SV Kelheim-Gmünd in der Luftpistolen-Bundesliga Süd. Vorzeitig löste der Titelträger am Wochenende das Endrunden-Ticket für die Entscheidung im Februar. „Aber wir haben noch nicht fertig“, so Markl in Anlehnung an einen italienischen Fußballtrainer.

„Es ist schon einige Zeit her, dass ich 387 Ringe in der Bundesliga schoss.“

Monika Karsch

Mit einem 5:0 gegen SV Murrhardt-Karnsberg und einem 3:2 gegen ESV Weil am Rhein festigten die Gmünder (16:2 Punkte) ihren zweiten Platz in der Staffel Süd hinter der noch unbesiegten SGi Ludwigsburg (18:0). „Im letzten Wettkampf Anfang Januar treffen wir auf Ludwigsburg – das wird der Höhepunkt der Vorrunde“, sagt Markl, der unmissverständlich erklärt: „Wir wollen den Tabellenführer schlagen. Mit Rang zwei geben wir uns nicht zufrieden, obwohl das für das Finalturnier auch eine gute Ausgangslage ist.“

„Resultate sind finaltauglich“

In jedem Fall erhält der amtierende Champion die Chance auf die Titelverteidigung. Kelheim hat sechs Zähler Vorsprung auf den Süd-Fünften Weil und kann nicht mehr eingeholt werden. Die besten vier Teams aus Süd und Nord bestreiten die Endrunde im Februar in Paderborn. „Die Ergebnisse waren diesmal bereits finaltauglich“, lobte der Mannschaftsführer.

Monika Karsch stellte mit 387 Ringen ihren persönlichen Bundesliga-Rekord ein. Archivfoto: Rutrecht

Im ersten Auftritt gegen Murrhardt gab der Serbe Damir Mikec auf Position eins eine Gala-Vorstellung. Er erzielte 392 Ringe auf 40 Schuss – der Frauen-Weltrekord liegt bei 394 Ringen (die Herren machen international 60 Schuss). Um 20 Ringe deklassierte Mikec seinen Rivalen Leo Braun. In starker Form war auch Moni Karsch mit 384:378 gegen Wolfgang Renner. Weiß (378:375), Tobias Piechaczek (379:376) und Carina Wimmer (379:350) hatten ihre Gegner ebenfalls im Griff.

Kleine Korrektur, große Wirkung

Unnötig spannend machte es Kelheim gegen Weil. Wobei es für Karsch glänzend lief. Mit 387 Ringen stellte sie ihren persönlichen Bundesliga-Rekord ein. „Ich freue mich, dass die Trainingsarbeit endlich fruchtet“, sagte die Regensburgerin. „Es ist schon einige Jahre her, dass ich diese 387 Ringe erstmals in der Bundesliga erzielte.“ Akribisch hatte sie über ein Visualisierungssystem ihr leichtes Zittern beim Anlegen analysiert und mit Übungen korrigiert. Ihr Kontrahent (369) hatte keine Chance. Stark schoss auch Carina Wimmer mit 381:371 wieder. Neuzugang Weiß behielt ebenso mit 381:380 die Oberhand.

Monika Karsch hat zwei Ziele im Visier

  • Das Bundesliga-Finale

    am 3./4. Februar hat die 34-jährige Monika Karsch mit Kelheim-Gmünd klar im Fokus. „Die schwachen Ergebnisse zu Beginn der Vorrunde machten mich etwas traurig, jetzt bin ich wieder voll dabei.“

  • Die Europameisterschaft

    ab Mitte Februar in Ungarn wird das persönliche Highlight der Olympiazweiten. Im Januar läuft die deutsche Qualifikation dafür. „Eine Medaille bei der EM und der Titel mit Kelheim – das wär’s.“

Piechaczek ließ nach und verlor mit 373:375. Topmann Mikec bekam gegen Pavel Svetlik unerwartete Probleme. Viermal 9,9 bei den letzten zehn Schüssen – was eine Neun statt einer Zehn bringt – ließen den Widersacher auf einen Gleichstand von 384:384 herankommen. Im Stechen unterlag der Serbe mit 9:10. Der kleine Ausrutscher trübte den Gesamteindruck nur wenig. Mit dem SV Kelheim-Gmünd ist im deutschen Finale zu rechnen.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht