mz_logo

Sport aus Kelheim
Freitag, 15. Dezember 2017 3

Matchball

Ringer greifen nach dem Titel

Landesliga-Aufsteiger ATSV Kelheim meistert die Hürde beim TSV Zirndorf. Es fehlt noch ein Sieg zum Gewinn der Nord-Staffel.
Von Alexander Roloff

Felix Henneberger (in blau) musste sich nach Schiedsrichterentscheid geschlagen geben. Foto: Alfred Huber

Kelheim.Nach dem souveränen 27:9-Auswärtssieg beim TSV Zirndorf und den im Nachholkampf von Johannes Mayer abgesicherten 23:16-Heimsieg gegen TV Erlangen fehlt an den ATSV-Ringern an den letzten beiden Kampftagen noch ein Sieg, um die Meisterschaft perfekt zu machen.

Das Meisterstück kann bereits am kommenden Samstag in der Mehrzweckhalle Kelheimwinzer vor heimischer Kulisse gegen den viertplatzierten TSV Weißenburg geschliffen werden. Zuvor war die Hürde beim TSV Zirndorf zu nehmen. In der Hinrunde siegte der ATSV bereits auf der Waage, musste sich im Rückkampf aber einem Gegner in Bestbesetzung stellen. ATSV-Coach Helmut Wild schenkte Eigengewächs Korbinian Knauf im Schwergewicht das Vertrauen.

„Das hat sich wieder einmal als die richtige Entscheidung erwiesen. Korbinian konnte Erfahrung sammeln und einen klasse Fight abliefern“, betonte ATSV-Pressewart Stephan Hacker.

Knappe Pausenführung

Der Auswärtserfolg wurde aber mit einer Niederlage von Ben Böswald (griechisch-römisch, 57 kg). Kerimow Islam hatte den Kelheimer Junior geschultert. Es folgte der Auftritt von Knauf (Freistil, 130 kg) gegen Alexander Kerscher. Gegen den körperlich überlegenen Zirndorfer punktete der ATSV-Ringer mit Technik. Ein Kopfzug brachte schließlich den Schultersieg.

Ebrahim Salmeh (Freistil, 61 kg) strich die nächsten vier Mannschaftspunkte kampflos ein. Daniel Ritter (griechisch-römisch, 98 kg) schrieb nach einer wechselvollen Auseinandersetzung mit Tim Kerscher (12:4) weitere drei Teampunkte. Günther Stark (griechisch-römisch, 66 kg) punktete schnell gegen Bilal Achmatchanov, rollte aber bei einer Befreiungsaktion des Gegners über die Schulter und musste vier Punkte abgegeben. Damit war zur Pause die 11:8-Führung für Kelheim notiert.

Mayer bestätigt Topform

Anschließend dominierte Johannes Mayer (Freistil, 86 kg) den Zirndorfer Philip Kerscher nach Belieben. Nach 2:05 Minuten stand Mayers technische Überlegenheit fest. Csongor Knipli (griechisch-römisch, 71 kg) beschäftigte sich mit der passiven Kampfweise von Cakirgöz Enes Bei 12:0 forderte Knipli die Entscheidung, brachte sich aber in Gefahr. Daraus befreite sich der Kelheimer und siegte mit technischer Überlegenheit. Mike Fischer (griechisch-römisch, 80 kg) schulterte den Zirndorfer Luis Müller ohne Probleme. Im laut ATSV-Abteilungsleiter Stephan Niklas „heißesten Kampf des Abends“ begegneten sich Felix Henneberger (griechisch-römisch, 75 kg) und Cakirgöz Talha auf Augenhöhe.

Die Tür zur Meisterschaft ist geöffnet

  • Entscheidung:

    Johannes Mayer (Freistil, 86 kg) sicherte am Tag nach dem Auswärtsfight in Zirndorf mit vier Punkten im Nachholkampf gegen Ralph Riedel den 23:16-Heimsieg gegen TV Erlangen ab. Im Heimkampf gegen den viertplatzierten TSV Weißenburg kann Spitzenreiter ATSV Kelheim am Samstag mit einem Sieg den Titel holen. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr.

  • Vorfreude:

    Der Hinkampf ging mit 17:18 knapp verloren. Weißenburg kam zuletzt mit zwei Niederlagen aus dem Tritt. Im Anschluss findet in der Sporthalle Kelheimwinzer das Hallenfest der Ringer statt.

Beide Kämpfer konnten keine Wertung landen. Letztlich entscheid eine Verwarnung des Schiedsrichters gegen Henneberger. „Ich habe alles versucht, aber der Gegner war richtig gut auf mich eingestellt“, so Henneberger. Im letzten Kampf des Abends schulterte Punktegarant Johannes Mayerhofer (Freistil, 75 kg) seinen Gegner Philip Kerscher. Somit war der Endstand von 27:9 für das Kelheimer Lager besiegelt.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht