mz_logo

LG Telis Finanz
Sonntag, 19. November 2017 7

Sparkassen-Gala

Ein Trio wollte noch ein wenig mehr


Von Claus-Dieter Wotruba, MZ

  • Zwei, die sich unterstützen, aber nicht recht wussten, was sie von ihren Ergebnissen halten sollten: Corinna Harrer (links) und Florian Orth Fotos: Brüssel (4)

Auf der Gegengeraden rannte Corinna Harrer los und sammelte eine nach der anderen ihrer Kontrahentinnen ein. Nicht mehr alle, das war klar: Die Tschechin Lenka Masna war enteilt, zu Annett Horna fehlten zwei Hundertstel, zur ins Auge gefassten deutschen Jahresbestzeit nach 2:03,03 Minuten ein Stückchen mehr. Dass die 22-jährige Olympia-Teilnehmerin mit Spezialstrecke 1500 Meter über 800 Meter überhaupt antrat, war vornehmlich dem unbedingten Willen geschuldet, das Heimspiel trotz zusätzlicher muskulärer Probleme keinesfalls sausen zu lassen. „Hinten raus war es gut“, sagte Harrer.

Vorne raus war die Müdigkeit verständlich. Zwei Tage vorher hatte Corinna Harrer in Rom ihre Unsicherheit besiegt und trotz Trainingsrückstand nach ihrer Lebensmittelvergiftung eine deutsche 4:08er-Bestmarke gesetzt, mit der sie selbst nicht gerechnet hatte. „Jetzt kann ich es ja sagen, der letzte Test vor dem Flug war schrecklich“, sagte sie. „Aber dann habe ich mir gedacht: Jeder Tag ist Gold wert.“ Harrer riskierte – und gewann, obwohl nicht alle Gedanken im Vorfeld („Ab wann steigst du aus?“) auch positiv waren. „Aber dann haben sie mir den Gefallen getan und sind langsam angelaufen.“

Ein neuer Glücksbringer, ein Schlumpf, half mit. Den wird Corinna Harrer in dieser Saison noch öfter brauchen. Starts in Birmingham und Ostrava stehen zur Debatte, die deutsche Meisterschaft in Ulm (6./7. Juli) sowieso und auch bei der U-23-EM in Tampere im Juli soll eine Medaille her. Mit Blick auf ihre Termine ist Harrer froh, dass ihr zumindest die U-23-Meisterschaften offiziell von Verbandsseite erspart wurden.

Kollege Florian Orth von der LG Telis Finanz ist gerade auch ein wenig in der Bredouille. „Die Sichtweise auf mich ist eine andere als vor einem Jahr: Sowohl die eigene als auch die von außen“, sagt der Mittelstreckler, dessen Saisoneinstand in Dessau missglückte. Die 3:34 Minuten von Berlin zum Saisonausklang lassen schön grüßen. „Wenn du dann auf einmal fünftbester Deutscher bist, fragt dich jeder, was los ist.“

Da passte der 800-Meter-Lauf von Regensburg, wo Florian Orth in der Vergangenheit schon Glanzstücke lieferte, bestens ins Bild. In einem Rennen auf hohem Niveau kam Orth, der sonst wie Harrer die 1500 Meter läuft, als Siebter ins Ziel. Dass es in 1:47,93 Minuten eine Bestzeit war, ging unter. Auch, dass die Orthschen Bedingungen nicht die besten waren. Die schmerzende Achillessehne und Krankheitsprobleme kosteten im April viel Training.

Florian Orth, der schon öfter spät in der Saison auftrumpfte (nicht zuletzt 2012) kämpft jetzt darum, die innere Ruhe zu bewahren, um am 7. Juli bei der deutschen Meisterschaft doch entscheidend aufzutrumpfen. „Du merkst schon ein bisschen, wie du verkrampfst und denkst: In der Halle habe ich die doch noch alle geschlagen.“

Michelle Weitzel war die einzige Regensburgerin, die einen Gala-Sieg feiern durfte. Vier ihrer fünf gültigen Sprünge hätten zu Platz eins gereicht, nachdem aus einem Zweikampf mit Lena Malkus nichts wurde, weil Konkurrentin Lena Malkus grippekrank absagte. Am Ende waren es 6,52 Meter und mit 6;47 und 6,48 zwei weitere Versuche an die 6,50 Meter. „Es waren gute Sprünge und eine stabile Serie“, urteilte Weitzel-Trainerin Steffi Pietsch. „Sie braucht Zeit, um sich zu stabilisieren und es wird von Wettkampf zu Wettkampf auch besser.“

Die 25-Jährige vom SWC 46 selbst hätte gerne „mehr als 6,60 Meter“ erzielt, empfand jedoch die eigenen Aussagen durchaus als „Meckern auf hohem Niveau“, denn: „Es kommt langsam wieder mehr Konstanz in Anlauf und Absprung.“

Die nächsten Versuche macht die Studentin, die noch am Wettkampftag zwei Stunden für Prüfungen lernte, am Wochenende beim Springer-Meeting in Bad Langensalza.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht