mz_logo

LG Telis Finanz
Montag, 11. Dezember 2017 11

Leichtathletik

Kick und Pflieger überzeugen

Die Läufer der Regensburger LG Telis Finanz feiern beim MeetIN in Ingolstadt Siege. Kick steigert noch einmal ihre Bestzeit.

Julia Kick war in Ingolstadt schnell unterwegs. Foto: MZ-Archiv/Kiefner

Ingolstadt.Julia Kick und Philipp Pflieger prägten die Laufdisziplinen beim Ingolstädter MeetIN. Die Regensburgerin von der LG Telis Finanz toppte ihre schon starke Vorstellung bei der Sparkassen Gala mit einer weiteren Steigerung um fast zwei Sekunden über 1500m und einem überlegenen Sieg über 1500m. Ihr Teamkollege Philipp Pflieger wollte eigentlich nur für Felix Plinke und Tim Ramdane Cherif Tempo über 3000 m machen. Dann forderte ihn der amtierende Deutsche Meister Mitku Seboka (LAC Quelle Fürth) über 10000m auf dem letzten Kilometer, sodass sich der Regensburger doch noch dazu aufraffte, dass Ding mit einer letzten schnellen Runde in 8:08,86min nach Hause zu laufen. Felix Plinke schaffte dahinter mit 8:13,23min neuen Hausrekord und Tim Ramdane Cherif blieb als Siebter mit 8:23,58min nur knapp über seiner persönlichen Bestleistung.

Für den SWC Regensburg siegten Weitspringer Urs Buegger (7,11m) und Isabelle Mayer mit 14,54sec über die 100m Hürden, Platz zwei gelang ihr im Weitsprung mit 5,62m. Ebenso Zweiter wurde ihr Teamkollege Felix Mittermeier über 400m mit 49,65sec. Dritte Plätze schafften Johannes Nigg (LG Telis Finanz), der mit 11,01sec knapp eine 10er-Zeit verpasste und Dreispringerin Sabine Hoja (SWC) mit 11,59m. Sebastian Ratzinger (SWC) wurde in der gleichen Disziplin bei den Herren mit 14,29m Vierter, gefolgt von seinem Vereinskollegen Andreas Plößl (13,57m). Über 1500m gelang Telis-Mann Valentin Unterholzner eine neue persönliche Bestleistung von 3:54,19min (5.). Ebenso Fünfte wurde Anna Plinke (LG Telis Finanz) über 1500m mit 4:36,24 min.

Erstmals unter fünf Minuten blieb über 1500m die U18-Läuferin Eva Schien mit 4:59,45min. Teamkollege Christoph Schottenloher (U20) bewältigte die 200m in 23,98sec. Bei den Männern erreichte Dominik Scholler (LG Telis Finanz) mit 2:03,10min das Ziel. Die Telis-U18-Mädel Amelie Panzer und Andera Schrod liefen die 800m in 2:26,17min und 2:43,93 min. (orv)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht