mz_logo

LG Telis Finanz
Montag, 11. Dezember 2017 7

Leichtathletik

Philipp Pflieger lernt den Verzicht

Weil der Regensburger Hoffnung seine Rio-Chance nicht gefährden will, streicht er den Start bei der deutschen Meisterschaft.
Von Claus-Dieter Wotruba, MZ

DM ade, EM wohl auch ade: Philipp Pflieger hofft, dass sich sein Olympiatraum erfüllt. Foto: Kiefner

Regensburg.Manchmal kann Altersweisheit schon mit 28 Jahren einsetzen. „Ich werde ja auch älter“, sagt Philipp Pflieger. „Und auch wenn man immer trainiert, um sich Erfolge abzuholen, siegt diesmal ausnahmsweise die Vernunft.“ Liebend gerne wäre der Top-Langstreckler der LG Telis Finanz Regensburg am Samstag in Bad Liebenzell bei der deutschen Meisterschaft im Halbmarathon gestartet. Aus zwei Gründen: „Weil ich Titelverteidiger bin und weil ich die Norm für die Europameisterschaft abhaken wollte.“ Doch am Donnerstagsabend musste Pflieger die Vergangenheitsform wählen, weil er sich schweren Herzens zu einer Absage durchrang: „Die Patellasehne ist gereizt.“

Die Vernunft siegte schon allein deswegen, weil es möglich ist, dass sich für den Regensburger im August der Lebenstraum von der Teilnahme an den Olympischen Spielen erfüllt. Laufen in Düsseldorf am Sonntag Manuel Stöckert und Hendrik Pfeifer nicht die letzten angreifenden deutschen Kontrahenten schneller als Pflieger mit seinen 2:12:50 Stunden in Berlin, ist der Regensburger genauso dabei wie Anja Scherl, deren Blick nach Zürich zu Katharina Heinig geht.

Besser Rio als Amsterdam

Für Philipp Pflieger bedeutet der Verzicht auf Bad Liebenzell gleichzeitig wohl auch den Abschied von Amsterdam und der Europameisterschaft. „Ich glaube, dass sie mich dann nicht mitnehmen werden“, schätzt Pflieger die Lage ein. Das liegt für den LG-Vorzeigemann wieder mal ein Stück weit auch am deutschen Normen-System. Pfliegers Bestzeit von 63:50 Minuten liegt außerhalb des deutschen Zeitraums, die geforderten Zeiten für die EM erfuhr er knapp vor dem Berlin-Marathon im Herbst. „Hätte ich das gewusst, wäre ich nicht in Klagenfurt gestartet, wo die Zeiten nicht zählen, weil es ein Punkt-zu-Punkt-Rennen ist, sondern hätte vielleicht anders geplant. Wobei meine Bestzeit unter suboptimalen Bedingungen in Holland und meine gute Verfassung zeigen, was möglich ist“, sagt Pflieger, der in Bad Liebenzell schneller als 64:16 hätte sein sollen.

Fit in die „spezifische Vorbereitung“

Doch sei es wie es sei: Was zählt, ist ab sofort nur der Gedanke an Olympia. „Ich hätte vielleicht laufen können. Aber Fakt ist: Besser wird das Knie dadurch sicher nicht und es würde auch wohl länger dauern.“ Und das ist in Sachen Olympia-Vorbereitung kontraproduktiv. „Ich möchte fit in die spezifische Vorbereitung ab Ende Mai gehen“, sagt Pflieger. Auch sein Trainer Kurt Ring drang vehement darauf: „Es ist nur eine Kleinigkeit. Ab jetzt muss ich eben auch mal strenger sein.“

Auch ohne Pflieger, der wie die grippekranke Julia Galuschka bei den Frauen passen muss, ist Ring optimistisch, dass „wir trotzdem alle drei Titel verteidigen können“ und meint damit die Frauen-, Männer- und U-23- Mannschaft der LG Telis Finanz. Freilich wird es über die 21,1 Kilometer ohne die Vorjahres-Zweite Scherl, Franziska Reng, die durch eine Aufnahmeprüfung verhindert ist, vor allem für die Damen um Carolin Aehling, Luisa Boschan, Anna Plinke und Moni Rausch schwer, Gold abzuholen – ganz abgesehen davon, dass bei einer Idealbesetzung mit Scherl und Reng auch die Einzeltitel der Frauen und U 23 möglich gewesen wären.

Eindeutiger ist da schon die Lage bei den U-23-Jungs. Tim Ramdane und Tobias Blum wollen sehr wohl um den Einzeltitel mitlaufen und zusammen mit Nico Matysik, Kilian Stich und Sebastian Viehbeck geht man Teamgold äußerst optimistisch an. Und auch ohne Pflieger erscheinen Jonas Koller und Valentin Unterholzner in Kooperation mit den starken Junioren gut genug, dass die „Blauen“ erneut den Mannschaftstitel gewinnen können.

Weitere Sportnachrichten lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht